Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R - Z

Weiße Wolke Carolin

DEFA-Kinderfilm der Gruppe "Babelsberg"
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Klaus Meyer


Plakat

Jahr: 1984
Drehbuch: Rolf Losansky
Regie: Rolf Losansky
Kamera: Helmut Grewald
Musik: Karl-Ernst Sasse
 
Laufzeit: 86 min
DVD: Icestorm
FSK: ab 6 Jahre
 
Darsteller:
Andreas Roll, Constanze Berndt, Miroslav Machácek, Kirsten Rolletschek, Steffen Raschke, Jana Ziegler, Petra Kelling, Carl-Hermann Risse, Helga Göring, Ellen Hellwig, Uta Schorn, Bruno Carstens, Ilse Bastubbe, Manja Göring, Brigitte Beier, Willi Neuenhahn, Wilfried Pucher, Gisela Morgen, Ernst-Georg Schwill, Heidrun Welskop, Harald Warmbrunn, Gisbert-Peter Terhorst, Jürgen Hölzel, Eugen Albert, Rainer Etzenberg, Karin Beewen, Dieter Jäger, Danka Losansky, Renée Kubsch u.a.

Synchronsprecher:
Ulrich Voss (Opa Leucht)

Inhalt:
Der 12jährige Hannes (Andreas Roll) lebt in einem Dorf am Greifswalder Bodden. Zu seiner Mitschülerin Carolin (Constanze Berndt) fühlt er sich stark hingezogen und würde am liebsten jeden Tag mit ihr zusammen sein. Er fragt sich, ob das schon die richtige große Liebe ist.
doch dann ist da aber auch noch Benno (Steffen Raschke). Bennos Großvater hatte im Dritten Reich antfaschistische Flugblätter verteilt. Zusammen erforschen Benno und Carolin die Geschichte ihres Dorfes und verbringen dadurch viel Zeit miteinander.
Hannes dagegen wird immer eifersüchtiger. Nur eine freut sich über diese Situation: Kerstin (Kirsten Rolletschek), die wiederum ein Auge auf Hannes geworfen hat. Das Problem ist nur, dass Hannes Kerstin gar nicht leiden kann, denn die ist eine große Petze.
Hannes will Carolin imponieren und zugleich benno ausstechen. Deshalb "kapertt" er ein herrenloses Boot und fährt damit mit anderen Kindern zu einer Fahrt auf den Bodden auf. Doch dann zieht ein Sturm herauf. Die Situation an Bord wird plötzlich lebensgefährlich.

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, R - Z