Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A - H

Die Heiden von Kummerow
und ihre lustigen Streiche

Deutsche Literaturverfilmung
der Neuen Realfilm und der Neuen Deutschen Filmgesellschaft
nach dem gleichnamigen Buch von Ehm Welk.
Produziert unter maßgeblicher Mitarbeit des DEFA-Studios für Spielfilme.

FFS Die Heiden von Kummerow
Film für Sie, Nr. 7 / 68

Jahr: 1967
Drehbuch: Johanna Sibelius, Eberhard Kleindorff
Regie: Werner Jacobs
Kamera: Günter Haubold
Musik: Rolf Wilhelm
 
Laufzeit: 94 min
FSK: ab 6 Jahre
 
Darsteller:
Paul Dahlke, Ralf Wolter, Fritz Tillmann, Rainer Penkert, Günther Jerschke, Wolfgang Jansen, Jochen Sehrndt, Hans Klering, Horst Kube, Irene Korb, Tatjana Iwanow, Angela Brunner, Erika Müller-Fürstenau, Hans Bussenius, Albert Zahn, Günter Drescher, Nico Turoff, Theo Lingen, Ruth Kommerell u.a.
sowie die Kinder Jörg Resier, Karin Heidemann, Gerald Schraml, und Wolfgang Haase

Inhalt:
Der Film spielt in dem kleinen pommerschen Dorf Kummerow zur Zeit Bismarcks. Während einige der Dorfbewohner heidnischen Bräuchen folgen, finden andere Gefallen an der Idee des Sozialismus. Beides ist Pastor Breithaupt (Paul Dahlke) ein Dorn im Auge und so hat er seine liebe Not, seine "Schäfchen" auf den rechten (gottesfürchtigen) Weg zu führen.

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, A - H