Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R - Z

Ulzana

Film ist auch unter den Titeln
"Ulzana, der unbesiegte Häuptling"
und
"Der letzte Kampf der Apachen - Ulzana" bekannt.

DEFA-Indianerfilm der Gruppe "Roter Kreis"

BRD-Plakat quer Ulzana
BRD-Plakat

Jahr: 1974
Drehbuch: Gojko Mitic, Gottfried Kolditz
Regie: Gottfried Kolditz
Kamera: Helmut Bergmann
Musik: Karl-Ernst Sasse
 
Laufzeit: 95 min
FSK: ab 12 Jahre
Video / DVD: Progress / Icestorm
 
Darsteller:
Gojko Mitic, Renate Blume, Rolf Hoppe, Colea Rautu, Amza Pellea, Fred Delmare, Gerd Ehlers, Werner Dissel u.a.

Synchronsprecher:
Kaspar Eichel, Joachim Tomaschewsky

Inhalt:
Mitte des 19. Jahrhunderts haben die Mimbreno-Apachen unter ihrem Häuptling Ulzana (Gojko Mitic) erfolgreich auf Ackerbau umgestellt und mit einer Bewässerungsanlage ihre Reservation fruchtbar gemacht. Nun können sie unabhängig von den Geschäftsleuten in Tucson leben. Unter den Gästen ihres Erntefestes sind General Crook (Amza Pellea), Oberkommandierender in Arizona, und sein Stellvertreter Captain Burton (Rolf Hoppe). Crook, der sich demonstrativ als Freund der Apachen bezeichnet, will die überschüssigen Vorräte für die Armee aufkaufen. Doch die Tucson-Bewohner bangen um ihre Profite und haben in Burton einen strategisch wichtigen Verbündeten. Als sie die Bewässerungsanlage sprengen lassen, kommt es zum Kampf.

(Quelle: Icestorm)

DDR-Plakat Ulzana
DDR-Plakat

zurück zur Übersicht DDR, R - Z