Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht Bulgarien

zurück zur Übersicht UdSSR

Die traurige Nixe

bulgarisch-sowjetischer Märchenfilm
in Koproduktion des Filmstudios Sofia und des Zentralen Studios für Kinder- und Jugendfilme Maxim Gorki""
nach Hans Christian Andersen


DVD-Cover

Originaltitel: Rusalotschka
Jahr: 1976
Drehbuch: Viktor Witkowitsch, Grigori Jagdfeld
Regie: Wladimir Bytschkow
Kamera: Emil Wagenstein
Musik: Jewgeni Krylatow
 
DVD: ja
FSK: ab 6 Jahre
Laufzeit: 76  min
 
Darsteller:
Vika Nowikowa, Valentin Nikulin, Galina Artjomowa, Juri Senkewitsch, Galina Woitschek u.a.

Inhalt:
Eine kleine Nixe (Vika Nowikowa) verliebte sich in den Prinz (Juri Senkewitsch), den sie einmal während des Sturmes auf der See gerettet hatte. Dieser Liebe wegen hatte die kleine Nixe viel geopfert. Sie hatte ihr Vatershaus verlassen und war auf eine Abmachung mit einer bösen Zauberin eingegangen. Im Austausch gegen ihre wohlklingende Stimme verwandelte die Zauberin die Schwanzflosse der kleinen Nixe in die menschlichen Beine und machte es so, dass die kleine Nixe auf der Erde laufen und unter den Menschen leben konnte. Das arme Geschöpf ging durch all diese Erprobungen mit einem einzigen Ziel neben dem Geliebten zu sein. Der Prinz erkannte aber sein Glück nicht und verlor die kleine Nixe auf ewig...

(Quelle: Amazon)

zurück zur Übersicht Bulgarien

zurück zur Übersicht UdSSR