Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z

Taubenjule

DEFA-Kinderfilm der Arbeitsgruppe "Berlin"
nach Edith Bergners Roman "Das Mädchen im roten Pullover"


Plakat

Jahr: 1983
Drehbuch: Gudrun Deubener
Regie: Hans Kratzert
Kamera: Helmut Grewald
Musik: Christian Steyer
 
Laufzeit: 68 min
 
Darsteller:
Jördis Hollnagel, Ruth Reinecke, Eckhard Becker, Martio Krüger, Jörg Waner, Ralf Schuldt, Dörte Jacobs, Steffen Wussow, Christa Löser, Hans-Peter Reinecke, Johannes Wieke u.a.

Inhalt:
Die elfjährige Jella (Jördis Hollnagel) lebt mit ihrer Mutter (Ruth Reinecke) in einer ländlichen Idylle, wo sie sich beheimatet und aufgehoben fühlt. Doch dann ziehen sie in die Stadt, wo ihr Vater (Eckhard Becker) arbeitet. Ihr Freund Freitag (Mario Krüger) schenkt dem Mädchen zum Abschied ein Tauben-Pärchen. Zwar freut sich Jella anfangs auf die Stadt, doch schon bald fühlt sie sich dort fremd und kann sich nicht recht eingewöhnen. Von den anderen Kindern wird sie gehänselt und ein Nachbarsjunge lässt gar ihre Tauben frei. Die fliegen zu Freitag zurück aufs Land. Der Junge bringt Jella die Tauben zurück.
Als Jella eines Tages ins Dorf zurückkehrt, muss sie feststellen, dass sie auch dort inzwischen zu einer Fremden geworden ist. Die beiden Tauben, die sie bei Freitag untergestellt hat, fliegen jedoch wieder zurück in die Stadt. Jella folgt ihnen. Sie erkennt, dass es nur eine Frage der zeit ist, bis auch sie sich dort heimisch fühlen wird.

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z