Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, I - Q

Im Staub der Sterne

DEFA-Science Fiction der Gruppe "futurum"

Plakat Im Staub der Sterne
Plakat

Jahr: 1975 / 76
Drehbuch: Gottfried Kolditz
Regie: Gottfried Kolditz
Kamera: Peter Süring
Musik: Karl-Ernst Sasse
 
Laufzeit: 102 min
FSK: ab 6 Jahre
Video / DVD: Icestorm
 
Darsteller:
Jana Brejchova, Alfred Struwe, Ekkehard Schall, Milan Beli, Leon Niemczyk, Aurelia Dumitrescu, Violeta Andrei, Regine Hentze, Stefan M. Braila, Silvia Popvici

Inhalt:
Auf dem Planeten Cynro wird ein schwacher Notruf vom Planeten Tem 4 empfangen. Doch ein Raumschiff, das zur Hilfe ausgesandt wird, findet keine Spur von einer Notsituation. Stattdessen wird die Crew unter Kapitän Akala (Jana Brejchova) zunächst abweisend empfangen, und dann überraschend zu einem rauschenden Fest mit psychedelischer Tanz-Choreographie eingeladen, bei dem der Geist der Astronauten manipuliert wird. Dem an Bord gebliebenen Navigator Suko (Alfred Struwe) kommt all das verdächtig vor. So versucht er auf eigene Faust, das Geheimnis von Tem 4 zu lüften. Dabei entdeckt er ein unterirdisches Bergwerk, in dem die Ureinwohner des Planeten Sklavenarbeit verrichten müssen. Wie sich herausstellt, waren sie es auch, die den Notruf abgesetzt hatten. Die Besucher aus dem All stellen sich den Unterdrückern entgegen.

(Quelle: www.filmportal.de)

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, I - Q