Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R - Z

Die Sonnenbrucks

DEFA-Literaturverfilmung

Plakat Die Sonnenbrucks
Plakat

Jahr: 1951
Drehbuch: Georg C. Klaren
Regie: Georg C. Klaren
Kamera: Fritz Lehmann
Musik: Ernst Roters
 
Laufzeit: 99 min
 
Darsteller:
Eduard von Winterstein, Maly Delschaft, Ursula Burg, Raimund Schelcher, Irene Korb, Herbert Köfer u.a.

Inhalt:
Professor Sonnenbruck (Eduard von Winterstein) ist Wissenschaftler und die Politik nicht sein Metier. Auch die Begegnung im Jahre 1943 mit seinem ehemaligen Assistenten Peters (Raimund Schelcher) ändert ihn nicht. Er verrät den aus einem KZ Geflohenen nicht, aber das ist für ihn schon genug. Nach dem Krieg gerät Sonnenrbuck dann doch in einen Gewissenskonflikt. Er glaubte, daß die Wissenschaft endlich wieder frei von Politik sei und muß an seiner Universität in Göttingen das Gegenteil erleben. Ein medizinischer Kongreß in der DDR führt ihn mit Peters zusammen, der dort an einem großen Forschungsauftrag arbeitet. Sonnenbruck entschließt sich, zu Peters zu gehen.
(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)


Progress Filmillustrierte

zurück zur Übersicht DDR, R - Z