Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R - Z
zurück zur Übersicht Polen

Signale - Ein Weltraumabenteuer

utopischer Spielfilm in Koproduktion DEFA, Gruppe "Roter Kreis" / Polen


Progress Filmprogramm "Film für Sie" Nr. 66 / 70

Originaltitel: Sygnal y MMLX (in Polen)
Jahr: 1969 / 70
Drehbuch: Claus-Ulrich Wiesner, Gottfried Kolditz
Regie: Gottfried Kolditz
Kamera: Otto Hanisch
Musik: Karl-Ernst Sasse
 
Laufzeit: 121 min
FSK: P6 (DDR)
 
Darsteller:
Piotr Pawlowski, Jewgeni Sharkow, Gojko Mitic, Alfred Müller, Helmut Schreiber, Irena Karel, Soheir Moshedy, Jurie Darie, Karin Ugowski, Fritz Mohr, Audrey Pankey, Friedrich Richter, Evamaria Bath u.a.

Synchronsprecher:
Karin Schröder, Karl Sturm

Inhalt:
Das Forschungsraumschiff IKARUS sendet keine Signale mehr. Es bleibt trotz unermüdlicher Suche unauffindbar. Doch die kleine Rakete LAIKA, die unbemannte Sonden im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter kontrolliert, empfängt ein sonderbares Rauschen. Zeichen anderer vernunftbegabter Wesen oder eine Nachricht der gesuchten IKARUS?
Kommandant Veikko (Piotr Pawlowski) sucht mit seiner Mannschaft nach einer Lösung. Als auf dem Radarschirm das Wrack der IKARUS auftaucht, von deren Besatzung jedoch jede Spur fehlt, geht die Angst um: Gibt es eine neue Bedrohung aus dem Weltraum? Nur Kommandant Veikko ist überzeugt, dass Wesen auf einem hoch entwickelten technischen Niveau vorsintflutliche Verhaltensweisen der Aggression und Feindschaft längst überwunden haben. Er hofft, die Besatzung der IKARUS retten zu können.

»Im Raumanzug geht Ost-Winnetou Gojko Mitic mit an Bord des für seine Zeit mit tollen Tricks gedrehten Kosmonautentrips.« Cinema.de

zur Bilder-Galerie

Plakat Signale Ein Weltraumabenteuer 2

Plakat Signale Ein Weltraumabenteuer 1
Plakat

zurück zur Übersicht DDR, R - Z
zurück zur Übersicht Polen