Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z

Sheriff Teddy

DEFA-Kinderfilm


Progress Filmprogramm, Nr. 

Jahr: 1956 / 57
Drehbuch: Heiner Carow
Regie: benno Pludra, Heiner Carow
Kamera: Götz Neumann
Musik: Günter Klück
 
DVD / Video: Icestorm
FSK: ab 6 Jahre
Laufzeit: 68 min
 
Darsteller:
Gerhard Kuhn, Axel Dietz, Peter Gensing, Alexander Noevoy, Günther Simon, Erich Franz, Else Wolz, Helga Göring, Hartmut Reck, Gerhard Rachold, Wolfgang Stein, Jürgen Schulz, Helmut Benthin, Wolfgang Binder, Manfred Schmidt, Illario Hörnicke, Jürgen Holzapfel, Doris Koch, Fred Düren, Rolf Ripperger, Erich Mirek, Käte Alving, Waltraud Kogel, Rudolf Christoph, Wilhelm Gröhl, Paul Streckfuß, Georg Soboleff, Horst Buder, Christiane von Trümbach, Hermann Beelitz, Else Grube-Deister, Willi Wietfeldt, Nico Turoff, Dorothea Thiesing, Elli Hall, Augustin Kovacz, Valentin Claus, Peter Groeger u.a.

Inhalt:
Der 13jährige Kalle (Gerhard Kuhn) zieht mit seinen Eltern von Westberlin in den Ostteil der Stadt. Im Westen war Kalle der "Sheriff" einer Kinderbande. Jetzt in Ostberlin muss er feststellen, dass er mit dergleichen "Spielen" keinen imponieren kann.
Die Ankunft in Ostberlin gestaltet sich schwierig für den Jungen. Nach wie vor bestehen seine Kontakte zu seiner Teddy-Bande. Zudem versucht sein älterer Bruder, der im Westen geblieben ist, Kalle in dunkle Geschäfte zu verwickeln.
Sein Banknachbar Andreas (Axel Dietz) ist anfangs sein größter Kontrahent. Doch Andreas gibt nicht auf, Kalles Freundschaft zu gewinnen. Als Kalle dann erneut ein krummes Ding für seinen Bruder drehen soll, verhindern Kalles Klassenkameraden das Schlimmste und legen Fürsprache für ihn ein.


DVD-Cover

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z