Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z

Schwarzer Samt

DEFA-Krimi der Gruppe "Heinrich Greif"


Progress Filmprogramm, Nr. 20 / 64

Jahr: 1963 / 64
Drehbuch: Gerhard Bengsch
Regie: Heinz Thiel
Kamera: Horst E. Brandt
Musik: Helmut Nier
 
DVD / Video: Icestorm
FSK: ab 12 Jahre
Laufzeit: 80 min
 
Darsteller:
Fred Delmare, Günther Simon, Christa Gottschalk, Christine Laszar, Herbert Köfer, Erich Gerberding, Christoph Engel, Vera Oelschlegel, Rudolf Ulrich, Bärbel Bolle u.a.

Inhalt:
Ein Mann mit gefälschten Papieren und Auto-Kennzeichen wird festgenommen. Dies bringt den Staatssicherheitsdienst auf die Spur einer gegen die DDR angelegten Aktion. Es besteht allerdings noch Unklarheit darüber, welcher Art diese Aktion sein sollte.
Der Sicherheitsbeamte Alexander Berg (Fred Delmare) verfolgt nun die Spur. Er schlüpft in die Rolle des Kuriers, eines Fotografen. Am vereinbarten Berliner Treffpunkt steigt eine Frau ins Auto. Zusammen fahren sie nach Leipzig. Die Eröffnung der Messe steht unmittelbar bevor. Doch Berg weiß noch zu wenig. So muss er die Dinge an sich herankommen lassen. Man konfrontiert ihn mit einer Gruppe zwielichtiger Personen und einem Unternehmen "Schwarzer Samt". Der vermeintliche Fotograf soll auf der messe einen Schnappschuss machen. Doch was für einen?
Mit Klugheit und Mut kann Berg schließlich das Rätsel aufklären und einen Sabotageakt bei der Messe-Eröffnung verhindern. Dieser Sabotageakt sollte das internationale Ansehen der DDR schädigen.

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z