Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z

Die schwarze Galeere

DEFA-Spielfilm der Gruppe "Solidarität"


Progress Filmprogramm, Nr. 59 / 62

Jahr: 1961 / 62
Drehbuch: Martin Hellberg
Regie: Martin Hellberg
Kamera: Karl Plintzner
Musik: Wilhelm Neef
Gesang: Ingeborg Neef
 
DVD / Video: Icestorm
FSK:  ab 12 Jahre
Laufzeit: 99 min
 
Darsteller:
Dietrich Körner, Gerry Wolff, Gerhard Rachold, Hans-Peter Minetti, Beate Hanspach, Else Wolz, Raimund Schelcher, Alexander Papendiek, Walter E. Fuß, Peter Kiwitt, Fred Kötteritzsch, Hans Feldner, Marlies Reusche, Marianne Wünscher, Ingeborg Neef, Ursula Birr, Helga Böhm, Harald Engelmann, Otto Erich Edenharter, Hans-Joachim Büttner, Otto Busse, Hans-Eberhard Gäbel, Jochen Diestelmann, Horst G. Fischer, Hans Sievers, Hans Maikowski, Gerd Staiger, Karl-Heinz Korff, Hans Klering, Albert Zahn, Fritz Decho, Senta Cordel, Johannes Arpe, Werner Senftleben, Barbara Dittus, Fredy Barten, Fred Delmare, Nico Turoff, Traute Sense, Carl Balhaus, Else Korén, Manfred Ott, Günter Rüger, Joe Schorn, Harald Moszdorf, Dietrich Körner u.a.

Inhalt:
Am Ende des 16. Jahrhunderts befinden sich die niederländischen Geusen im Freiheitskampf gegen die spanische Fremdherrschaft. Auch der mutige und unerschrockene Steuermann der "Schwarzen Galeere", Jan Norris, gehört zu den Freiheitskämpfern. Doch er und seine Braut Myga geraten während eines geheimen Erkundungsganges durch Antwerpen in die Fänge der Spanier. Beide wrden an Bord der "Andrea Doria" gebracht und dort an den Mast gefesselt. Beiden erwartet die Hinrichtung.
Doch Jan kann fliehen und mit seiner "Schwarzen Galeere" entert er das spanische Schiff und befreit seine Braut. Nach dieser Aktion wird er Kapitän des neuen niederländischen Flaggschiffes.


VHS-Cover

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z