Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z

Der Revolver des Corporals

DEFA-Spielfilm der Gruppe "Jugend- und Kinderfilm"
nach Motiven einer Erzählung von Eberhard Panitz


Progress Filmprogramm "Film für Sie", Nr. 

Jahr: 1966 / 67
Drehbuch: Günter Mehnert, Rolf Losansky
Regie: Rolf Losansky
Kamera: Günter Eisinger
Musik: Karl-Ernst Sasse
 
Laufzeit: 93 min
 
Darsteller:
Peter Donat, Heinz Tischer, Günter Naumann, Ruth Kommerell, Bruno Carstens, Sylvia Kuziemski, Stefan Iliev, Carlos Cuesta, Kyryl Kowatschev, Wely Tschautschev, Günter Junghans, Siegfried Höchst, Harald Warmbrunn, Horst Jonischkan, Gerhard Rachold, Gert Hänsch, Wolfgang Jakob, Achim Wolff, Michael Gerber, Horst Gill, Erich Toboldt, Walter E. Fuß, Lothar Dimke, Heinz-Dieter Obiora, Guido Körner, Waltraut Kramm, Hans Hardt-Hardtloff, Günter Ott, Diaré Fodé, José de Jesús Moré, Sunil Sen Gupta, João Cruz Pinto u.a.

Sprecher:
Rolf Ripperger

Synchronsprecher:
Ernst-Georg Schwill

Inhalt:
Der Film spielt im Kuba der 1950er Jahre zur Zeit der Batista-Diktatur. Die Jungen Hilario (Peter Donat) und José (Heinz Tischer) wollen zu den Rebellen in die Berge, denn ihre älteren Brüder sind schon längst dort. bei der Beschaffung einer Waffe fällt Hilario jedoch den Söldnern in die Fänge.Ein Corporal (Günter Naumann) hilft den Jungen. Während sich José allein auf den Weg in die Berge macht, sucht Hilario nach seinen Bruder, um ihn auf die rechte Seite zu bringen. Der Junge wird eingesperrt, aber dann doch wieder freigelassen.
Mit dem Bruder vereinbart Hilario einen Treffpunkt, wohin der Corporal Waffen für die Rebellen bringen will. Doch als der Junge dort hinkommt, erwarten ihn dort statt des Bruders eine Söldner-Truppe.
Zum Glück tauchen aber noch rechtzeitig die von José alarmierten Rebellen auf und nach einem Feuergefecht kann Hilario mit den Rebellen in die Berge fliehen. Den Revolver des Bruders hält er fest in der Hand.


Szenennfoto
(Progress-Aushangfoto)


DDR-Plakat

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z