Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R - Z

Die Reise nach Sundevit

DEFA-Kinderfilm der Gruppe "Kinderfilm"
(Literaturverfilmung)


Ralf Strohbach als Tim Tammer

Jahr: 1966
Drehbuch: Heiner Carow, Benno Pludra
Regie: Heiner Carow
Kamera: Jürgen Brauer
Musik: Karl-Ernst Sasse
 
Laufzeit: 75 min
 
Darsteller:
Ralf Strohbach, Siegfried Höchst, Horst Drinda, Arno Wyzniewski, Ralf Borgwardt, Fritz Bartholdt, Ursula Wolf, Hans Hardt-Hardtloff, Otmar Richter, Peter Stegmann, Peter Dommisch, Ernst-Georg Schwill u.a.

Inhalt:
Tim Tammer (Ralf Strohbach) lebt mit seinem Vater (Fritz Bartholdt) am Leuchtturm. Eines tages zeltet dort eine Gruppe Pioniere. Schnell freundet sich der Junge mit ihnen an. Sie laden ihn ein, mit ihnen zusammen die Ferien in Sundevit zu verbringen. Doch Tim hat zuvor noch einiges zu erledigen und gerät dadurch in zeitliche Bedrängnis. Er verpasst die Abreise der Kinder und macht sich allein auf, ihnen nach zu reisen. Die Reise gestaltet sich schwieriger als gedacht. Ungeahnte Hindernisse legen sich Tim in den Weg. Durch Unachtsamkeit gerät er schließlich auf ein Manövergelände der NVA und wird von dort zur Polizei gebracht. Nun ist er es, dem andere Menschen aus der Klemme helfen.

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, R - Z