Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R - Z

Reife Kirschen

DEFA-Spielfilm der Gruppe "Babelsberg"

Plakat Reife Kirschen
Plakat

Jahr: 1972
Drehbuch: Manfred Richter
Regie: Horst Seemann
Kamera: Helmut Bergmann
Musik: Klaus Hugo, Johann Sebastian Bach
 
Laufzeit: 99 min
FSK: DDR P14
 
Darsteller:
Günter Simon, Traudl Kulikowsky, Helga Raumer, Martin Trettau, Arno Wyzniewski, Eberhard Esche, Margarita Wolodina, Werner Lierck, Hertha Thiele, Horst Jonischkan, Willi Neuenhahn, Willi Schrade u.a.

Inhalt:
Brigadier Helmut Kamp (Günther Simon), Mitte Vierzig, ist ein erfahrener und geschätzter Fundamentbauer. Er hat ein Haus in Thüringen, zwei erwachsene Töchter. Da eröffnet ihm seine Frau Elfriede (Helga Raumer), auch über die Vierzig, daß sie ein Kind erwartet. Zur gleichen Zeit erhält Kamp den Auftrag, am Fundamentbau eines Kernkraftwerks an der Ostsee mitzuarbeiten.
Kurz nach der Geburt ihres Kindes stirbt Elfriede bei einem Verkehrsunfall. Tochter Ingrid (Traudl Kulikowsky), die selbst ein kleines Kind hat, trennt sich von ihrem egoistischen Freund und geht mit den beiden Kindern zum Vater in den Norden, während die jüngere Tochter in Thüringen bleibt, um das Abitur zu machen.
Ingrid lernt auf der Baustelle einen sympathischen Mann kennen und Kamp eine sowjetische Ingenieurin. Nach der Überwindung seiner Depressionen übernimmt Kamp eine neue verantwortungsvolle Tätikeit. Er wird Parteisekretär.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)


Progress Filmprogramm "Film für Sie" Nr. 68 / 72

zurück zur Übersicht DDR, R - Z