Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A - H

Die Prinzessin und der Ziegenhirt

Silhouettenfilm des DEFA-Studios für Trickfilme in Koproduktion mit Italien
nach dem Märchen von Hans Christian Andersen


Plakat

Jahr: 1973 - 75
Drehbuch: Bruno J. Böttge
Regie: Bruno J. Böttge
Kamera: Werner Baensch
Musik: Teo Usuelli
 
Laufzeit: 12 min
Sprecher:
Klaus Piontek

Inhalt:
Ein König verweigert einem Ziegenhirten die Hand seiner Tochter und verbannt ihn. Darauf erkrankt die Prinzessin. Nur die von einem Drachen bewachte Wunderblume kann ihr helfen. Viele Ritter versuchen vergebens, die Blume und damit die Prinzessin zu erringen. Dem Hirten gelingt es, den Drachen zu besiegen, und er bekommt die Prinzessin zur Frau.

(Quelle: "Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990")

Der Film war Bestandteil eines sog. Kinder-Sammelprogramm, das aus mehreren mehr oder weniger kurzen Filmen (meist so 3 - 4 Filme) bestand.

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, A - H