Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, I - Q

Der Moorhund

DEFA-Kinderfilm


Progress Filmprogramm Nr. 

Jahr: 1959 / 60
Drehbuch: Dieter Scharfenberg
Regie: Konrad Petzold
Kamera: Otto Merz
Musik: Günter Hauk
 
Laufzeit: 78 min
FSK: ab 6 Jahre
Video / DVD: Icestorm
 
Darsteller:
Günther Simon, Rolf Ripperger, Horst Kube, Peter Sturm, Elfriede Florin, Dieter Perlwitz, Klaus Urban, Lotte Loebinger, Fred Krassnick, Maika Joseph, Monika Hahn, Erich Brauer, Wolfgang Glaser, Wolfgang Jochmann, Horst Jagadzinski, Konrad Petzold u.a.

Inhalt:
Der 12jährige Klaus (Wolfgang Glaser) ist während der Ferien bei seinem Vater (Günther Simon), einem Chef einer Grenzkompanie. Zusammen mit seinem Freund Fritz (Wolfgang Jochmann) sucht er in den Wäldern nach dem legendären Moorhund, um den sich in dieser Gegend viele Geschichten ranken. Die beiden Jungen finden schließlich im Wald einen alleingelassenen und eingesperrten Schäferhund. Bald merken sie, dass das Tier ganz zutraulich ist. Sie wollen den Hund zur Grenzkompanie bringen. Doch da ertönt plötzlich ein Pfiff und der Hund läuft davon.
Klaus und Fritz könen sich nicht erklären, was geschehen ist, denn weit und breit ist kein Mensch zu sehen. Klaus berichtet seinem Vater von dem Erlebnis mit dem Hund. Der hat auch gleich eine Vermutung, was dahinter steckt. Als die Grenzsoldaten - gemeinsam mit den Kindern, die heimlich gefolgt sind - den Hund finden, können sie einen Agenten ergreifen und festnehmen.


DVD-Cover

Und hier noch zwei sowjetische Filmplakate zum Film:

zurück zur Übersicht DDR, I - Q