Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Forum
Links
Impressum

zurück zur Übersicht Ungarn

Mephisto

Filmdrama in Koproduktion Ungarn / BRD
(Literaturverfilmung)


DDR-Plakat

Originaltitel: Mephisto
Jahr: 1980
Drehbuch: István Szabó, Péter Dobai
Regie: István Szabó
Kamera: Lajos Koltai
Musik: Zdenkó Tamássy
 
Laufzeit: 145 min
FSK: ab 12 Jahre
 
Darsteller:
Klaus Maria Brandauer, Karin Boyd, Krystyna Janda, Ildikó Bánsági, Rolf Hoppe, Teri Tordai, Martin Hellberg, Christine Harbot, György Cserhalmi, Péter Andorai, Christian Grashof u.a.

Inhalt:
In den 20er Jahren kommt der Hamburger Schauspieler Hendrik Höfgen (Klaus Maria Brandauer) ans Berliner Staatstheater. Dort kann er große Erfolge feiern und schließlich auch seine Traumrolle, den Mephisto aus Goethes "Faust" spielen. Schließlich kommt die Machtübernahme der Nazis. Höfgen muss sich nun entscheiden, ob er mit seiner Frau nach Paris ins Exil geht oder in Berlin bleibt, wo er als linker Schauspieler in Ungnade gefallen ist.
Die Lösung des Problems scheint ihn dann Lotte Lindenthal (Christine Harbort), eine zwar mittelmäßig begabte Schauspielerin, aber Freundin eines wichtigen Luftwaffen-Generals (Rolf Hoppe), zu bringen: Sie lässt als Höfgens Partnerin ihre Beziehungen spielen und öffnet ihm damit alle Türen. Höfgen wird bald Intendant des Staatstheaters. Er versuchte, vom Nazi-Regime verfolgte Kollegen am Theater zu halten. Bis er schließlich dadurch in Konflikt mit dem General gerät...

zur Bilder-Galerie

Plakat 3 Mephisto
Plakat
DDR-Plakat Mephisto
DDR-Plakat

BRD-Plakat Mephisto
BRD-Plakat


Neuer Film-Kurier, Nr. 292

zurück zur Übersicht Ungarn