Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht Fernsehserien, DDR

Märkische Chronik

Fernsehserie in 12 Folgen


aus "FF Dabei" Nr. 02 / 82

Jahr: 1982 / 83
Drehbuch: Bernhard Seeger
Regie: Hubert Hoelzke
Kamera: Günter Heimann
Musik: Karl-Ernst Sasse
 
Laufzeit: je ca. 60 min
 
Darsteller:
Horst Schulze, Karin Schröder, Hans Klering, Ute Lubosch, Walter Plathe, Renate Geißler, Ursula Karusseit, Wolfgang Dehler, Jürgen Heinrich, Klaus-Peter Thiele, Martin Hellberg, Jurij Kramer, Alexej Resnik, Eberhard Mellies, Helga Göring, Edgar Külow, Viola Schweizer, Helga Piur, Angela Brunner, Walter Lendrich, Heide Kipp, Evamaria Bath, Ernst-Georg Schwill, Joachim Tomaschewsky u.a.

Inhalt:
In 18 Folgen wird die Geschichte eines märkischen Dorfes und seiner Bewohner in den Jahren 1939 bis 1960 erzählt. Zu Beginn des II. Weltkrieges müssen die jungen Männer aus dem Dorf an die Front. Die Ängste und Sorgen um Ehemänner und Söhne schweißt die Angehörigen zusammen.
Nach Kriegsende sind die Menschen, die den Krieg überlebten voller Hoffnung auf einen Neubeginn allerdings werden einige von ihnen mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Auch der spätere Aufbau einer neuen sozialistischen Ordnung führt bei den einfachen Bauern sowie den Gutsherren-Familien zu gravierenden Veränderungen, die zu neuen Spannungen führen.

(Quelle: amazon)

weitere Abbildungen und Texte zur Serie

zurück zur Übersicht Fernsehserien, DDR