Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DEFA-Stars

Monika Lennartz


Progress Star-Postkarte Nr. 2.301
(Foto: © Hirschfeld)

Geburtsdatum: 28.02.1938 in Stettin
 
Kurzbiographie: - wuchs im thüringischen Waltershausen auf
- bestand die Aufnahmeprüfungen sowohl an der Schauspielschule in Leipzig wie auch in Berlin, jedoch war dort kein Studienplatz mehr frei
- studierte daher von 1956 bis 1959 an der Filmhochschule in Potsdam
- danach spielte sie zunächst an Bühnen in Potsdam und Senftenberg, wo sie u.a. die Anne Frank darstellte
- kam 1962 ans Maxim-Gorki-Theater Berlin
- im Oktober 1964 spielte sie an der Berliner Volksbühne ihre bis dahin bedeutendste Rolle als Julia in "Romeo und Julia" (Regie: Fritz Bornemann) an der Seite von Klaus Manchen
- erhielt jedoch erst 1965 in Viktor Rosows "Am Tage der Hochzeit" ungeteiltes Lob
- arbeitete aber von Beginn ihrer Laufbahn an auch häufig für die DEFA bzw. dem DFF
- erhielt 1982 den Goethepreis der Stadt Berlin
- wurde 1984 beim 3. Nationalem Spielfilmfestival der DDR für ihre Darstellung der Frau Meinelt in "Insel der Schwäne" (Regie Herrmann Zschoche) zusammen mit Simone von Zglinicki als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet
- 2012 wurde der Kurzfilm "Mädchenabend", in dem sie an der Seite von Ursula Werner spielte, mit dem Max-Ophüls-Kurzfilmpreis bedacht

 :
Filmographie:
1958 Das Lied der Matrosen
1959 SAS 181 antwortet nicht
Verwirrung der Liebe
1960 Kein Ärger mit Cleopatra
1961 Fünf Tage - Fünf Nächte (UdSSR / DDR)
1962 Königskinder
1964 Theater um Othello (DEFA / DFF; lief auch im Kino)
1965 Chronik eines Mordes
Dr. Schlüter (TV-Mehrteiler)
1966 / 72 Der kleine Prinz (TV; Sprecherin)
1969 Das siebente Jahr
1971 Die Verschworenen (TV-Mehrteiler)
1973 / 90 Die Taube auf dem Dach
1974 Warum kann ich nicht artig sein? (TV; Lief auch im Kino)
1975 Lotte in Weimar
1976 Das unsichtbare Visier: Sieben Augen hat der Pfau (TV-Reihe)
Das unsichtbare Visier: Mörder machen keine Pause (TV-Reihe)
1977 Polizeiruf 110: Ein unbequemer Zeuge (TV-Reihe)
1978 Scharnhorst (TV-Mehrteiler)
1980 Schauspielereien: Von Mensch zu Mensch (TV-Reihe)
Hedda Gabler (TV-Studioaufzeichnung)
1981 Meschkas Enkel (TV)
Bürgschaft für ein Jahr
Polizeiruf 110: Glassplitter (TV-Reihe)
1982 Stabwechsel in der 7c (TV)
Melanie van der Straaten (TV)
1982 / 83 Schwierig sich zu verloben
1984 Insel der Schwäne
Drei Schwestern (TV)
1985 Johann Sebastian Bach (TV-Vierteiler)
Mein lieber Onkel Hans (TV)
1986 Drost
Schauspielereien: Ein ehrlicherr Finder (TV-Reihe)
1987 Die Alleinseglerin
1988 Einer trage des anderen Last
Der Aufstand der Fischer von St. Barbara (TV)
1989 Immensee (TV; lief auch im Kino)
Die Besteigung des Chimborazo
1990 König Phantasios (TV)
Marie Grubbe (TV; DDR / Polen / Dänemark / Ungarn)
Kein Wort von Einsamkeit (TV)
Die Übergangsgesellschaft (TV)
1991 Zwischen Pankow und Zehlendorf
Das Mädchen aus dem Fahrstuhl
Engel mit einem Flügel (TV)
1996 Tödliches Schweigen (TV)
2006 Die Könige der Nutzholzgewinnung
2007 SOKO Wismar: Feuerstühle (TV-Serie)
In aller Freundschaft (TV-Serie)
2008 Großstadtrevier: Nichts als Lügen (TV-Serie)
2010 Meine Familie bringt mich um!
Tatort: Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen (TV-Reihe)
Festung
2010 - 12 Crashkurs
2011 Mädchenabend (Kurz-Spielfilm)
Blaubeerenblau (TV)
2012 Bis zum Horizont, dann links!
Mord mit Aussicht: Die Venus von Hengasch (TV-Serie)
Mikrokosmonauten (Kurz-Spieldfilm)
2013 Polizeiruf 110: Wolfsland (TV-Reihe)
Hubert & Staller: Die ins Gras beißen (TV-Serie)
2014 Tatort: Der sanfte Tod (TV-Reihe)
14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs (TV-Doku-Mehrteiler)
2015 Tannbach - Schicksal eines Dorfes (TV-Mehrteiler)
SOKO Leipzig: Doktor Tod (TV-Serie)
Tatort: Ätzend (TV-Reihe)
Er und Sie (Kurz-Spielfilm)
2015 / 16 Zorn - Wie sie töten (TV)


als Frau Rassloff in "Der Staatsanwalt hat das Wort: Ohne Ansehen der Person" (1975)

zurück zur Übersicht DEFA-Stars