Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, I - Q

Lotte in Weimar

DEFA-Spielfilm der künstlerischen Arbeitsgruppe "Babelsberg"


Progress Filmprogramm Nr.

Jahr: 1974 / 75
Drehbuch: Egon Günther
Regie: Egon Günther
Kamera: Erich Gusko
Musik: Gustav Mahler (6. Sinfonie a-Moll)
 
Laufzeit: 125 min
FSK: ab 6 Jahre
 
Darsteller:
Lilli Palmer, Martin Hellberg, Rolf Ludwig, Hilmar Baumann, Jutta Hoffmann, Katharina Thalbach, Monika Lennartz, Norbert Christian, Hans-Joachim Hegewald, Walter Lendrich, Dieter Mann, Angelika Ritter, Annemone Haase, Gisa Stoll, Christa Lehmann, Linde Sommer, Sonja Hörbing, Viktor Deiß, Hans-Dieter Schlegel, Peter Köhncke, Wilhelm Gröhl, Fred Delmare, Wolfgang Greese, Thomas Neumann, Barbara Brecht-Schall, Ute Hübner, Axel Triebel, Martina Wilke, Hilmar Eichhorn, Thomas Thieme, Hans-Gerd Schäfer, Detlef Heintze, Berko Acker, Friedrich Teitge, Ilse Voigt, Werner Kanitz, Hannes Stelzer u.a.

Inhalt:
Nach 40 Jahren kommt Goethes Jugendliebe Charlotte Kestner (Werthers Lotte; dargestellt von Lilli Palmer) auf die Idee, den nunmehrigen Staatsminister Goethe (Martin Hellberg) in Weimar zu besuchen. Goethe jedoch will sie auf keinen Fall allein empfangen. Der Besuch wird letztlich eine Enttäuschung für Charlotte, denn es gibt nicht mehr als einen Anstandsbesuch im Rahmen eines Mittagessens mit der Weimarer Hofgesellschaft und ein Billet für Goethes Theater-Loge.
Ob es ein letztes Gepräch nach dem Theaterbesuch in Goethes Kutsche zwischen Lotte und Goethe wirklich gegeben hat, bleibt offen.

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, I - Q