Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, I - Q

Küßchen und der General

DEFA-Kinderfilm
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Peter Brock


Plakat

Jahr: 1961
Szenarium: Peter Brock, Wolfgang Bartsch
Regie: Wolfgang Bartsch
Regie-Assistenz: Gitta Nickel
Kamera: Roland Gräf
Musik: Wolfgang Hohensee
 
Laufzeit: 70 min
 
Darsteller:
Bernd Kersten, Rolf Furkert, Axel Stage, Ingo Oldag, Frank Lamla, Astrid Oldag, Gudrun Weisenberg, Gudrun Vogel, Jürgen Frohriep, Helga Raumer, Brigitte Lindenberg, Werner Senftleben, Dieter Bisetzki, Wolfgang Kalweit, Hans-Günter Schmidt, Paul Funk, Rosemarie Schuldt, Walter E. Fuß, Hans-Ulrich Lauffer, Erich Fritzsche, Alfhild Deleuil, Werner Troegner, Ralf Pätzold, Ulrich Walter, Manfred Stölting, Rolf Massenberg, Frank Berlin, Horst Stolle, Rolf-Peter Zielinski, Andreas Meißner, Uwe-Jens Gurenowitz, Ronald Held, Renate Karossa, Doris Oppelt, CVhristine Gebert, Veronika Chudowa, Vera Kerkhoff, Sabine Kerbs, Beate Schild, Thea Hauschild, Hannelore Schulz, Ulrike Knape, Rosemarie Bussardt u.a.

Inhalt:
Eigentlich leitet die Schülerin namens Punkt (Gudrun Weisenberg) die Pioniergruppe der Schulklasse 7b. Tatsächlich ist es sein vorlauter Mitschüler General (Rolf Furkert), der das Sagen hat. Und diese Macht nutzt er vor allem dazu, die anderen Kinder zu Unfug und Streichen anzustiften. Die Situation ändert sich, als der neue Pionier Küßchen (Bernd Kersten) in die Gruppe kommt: Er ist fleißig, bastelt gerne und hat sogar ein eigenes Feldtelefon. Um dem "Neuen" klar zu machen, wer in der Gruppe die Kommandos gibt, bauen der General und seine Bande eine Fallgrube – zu dumm nur, dass nicht Küßchen hineintappt, sondern ein Leutnant der Nationalen Volksarmee (Jürgen Frohriep). Als der nette Küßchen den verletzten Soldaten im Krankenhaus besucht, freunden sich die beiden miteinander an. Der Leutnant hilft den Kindern sogar dabei, eine Amateurfunkanlage zu bauen. Das ruft einmal mehr den eifersüchtigen General auf den Plan. Durch einen hinterhältigen Trick will er Küßchen eins auswischen. Erst als sein Streich die Polizei auf den Plan ruft, zeigt er, dass er auch ein loyaler Kamerad sein kann.

(Quelle: www.filmportal.de)

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, I - Q