Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Forum
Links
Impressum

zurück zur Übersicht Polen

Die Kreuzritter

polnischer Monumentalfim von Zespol Realizatorów Filmowych "Studio"
(Literaturverfilmung)

PFP Die Kreuzritter
Progress Filmprogramm, Nr. 115 / 61

Originaltitel: Krzyzacky
Jahr: 1960
Drehbuch: Aleksander Ford, Jerzy Stefan Stawinski, Leon Kruczkowski
Regie: Aleksander Ford
Kamera: Mieczyslaw kalenik
Musik: Kazimierz Serocki
 
Laufzeit: 174 min
FSK:
Video / DVD: Pront-Video ( 2 VHS-Kassetten)
 
Darsteller:
Aleksander Fogiel, Andrzej Szawalski, Grazyna Stanizewska, Henryk Borowski, Mieczyslaw Kalenik, Tadeusz Kusodarski, Emil Karewicz, Roman Wilhelmi u.a.

Inhalt:
Polen, 1410: Beim Anblick des Edelfräuleins Danusia (Grazyna Staniszewska) ist es um den ungestümen Ritter Zbyszko (Mieczyslaw Kalenik) geschehen. Er erfährt, daß Danusias Mutter von Mitgliedern des Deutschritter-Ordens ermordet wurde. Der Edelmann bietet sich als helfender Rächer an und fällt den Kreuzrittern in die Hände. Jetzt droht ihm die Hinrichtung…

Das monumentale Werk rekonstruiert den tödlichen Konflikt zwischen den Kreuzrittern und dem polnischen Adel. Regisseur Aleksander Ford, ein Pionier des polnischen Kinos, gelang ein genial fotografiertes, farblich glänzend komponiertes Historienepos. Den Höhepunkt bildet die Schlacht von Tannenberg und Grunwald, bei der die Kreuzritter vernichtend geschlagen wurden. Ford hat sie bemerkenswert naturalistisch in Szene gesetzt.

(Quelle: "Cinema")

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht Polen