Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A - H

Die Geschichte vom kleinen Muck

Film ist auch unter den Titeln "Der kleine Muck" und
"Ein Abenteuer aus 1001 Nacht (Die Geschichte vom kleinen Muck)" bekannt.

DEFA-Märchenfilm

Plakat Kleiner Muck
A4-Plakat

Jahr: 1953
Drehbuch: Peter Podehl, Wolfgang Staudte
Regie: Wolfgang Staudte
Kamera: Robert Baberske
Musik: Ernst Roters
 
Laufzeit: 100 min
FSK: ab 6 Jahre
Video / DVD: EuroVideo (VHS), Icestorm (DVD)
 
Darsteller:
Thomas Schmidt, Johannes Maus, Friedrich Richter, Trude Hesterberg, Alwin Lippisch, Silja Lesny, Heinz Kammer, Gerhard Hänsel, Wilhelm Hinrich Holtz, Richard Nagy, Harry Riebauer, Werner Peters, Wolf Kaiser, Fredy Barten, Nico Turoff, Wolf Benckendorff u.a.

Inhalt:
Ein kleiner buckliger, alter Mann wird immer wieder von den Kindern verspottet. Eines Tages beschließt er, ihnen seine Lebensgeschichte zu erzählen - die Geschichte vom kleinen Muck. Auf der Suche nach Glück erlebt er allerlei Abenteuer. So kommt er z.B. in das haus einer seltsamen alten Frau, die offenbar sämtliche Katzen der Gegend um sich scharrt. Dort findet er eines Tages auch ein Paar Zauberpantoffeln und einen Zauberstab, der verborgene Schätze aufzuspüren vermag.

Wolfgang Staudte inszenierte diesen farbenprächtigen frühen DEFA-Märchenfilm nach dem bekannten Märchen von Wilhelm Hauff. Inzwischen ist dieser Film längst zu einem DEFA-Klassiker geworden, der früher wie heute unzählige Zuschauer in seinen Bann schlägt.

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, A - H