Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, I - Q

Der Kinnhaken

DEFA-Spielfilm

Jahr: 1962
Drehbuch: Horst Bastian, Manfred Krug
Regie: Heinz Thiel
Kamera: Josef Novotný, Milos Saurer
Musik: André Asriel
 
Laufzeit: 79 min
FSK: ab 6 Jahre
 
Darsteller:
Manfred Krug, Dietlinde Greiff, Marita Böhme, Jürgen Frohriep, Erik S. Klein, Marga Legal, Gerry Wolff, Werner Troegner, Hans Flössel, Paul Funk, Hannes W. Braun, Gerd E. Schäfer, Albert Zahn, Ellinor Vogel, Bella Waldritter, Christel Bodenstein u.a.

Inhalt:
Berlin Anfang der 1960er Jahre. Die hübsche Carolin (Dietlinde Greiff) lebt im Ostteil der Stadt, arbeitet aber in einer Bar in Westberlin. Als die Mauer errichtet wird und sie nicht mehr in den Westteil der Stadt darf,macht sie dem Wachsoldaten Georg (Manfred Krug) schöne Augen, damit ihr dieser bei der Flucht in den Westen behilflich ist. Die beiden verlieben sich ineinander und Georg schafft es schlöießlich, Carolin von ihrem Fluchtplan abzubringen.
Doch das junge Glück wird schon bald auf eine harte Bewährungsprobe gestellt: Bubi (Jürgen Frohriep), Carolins ehemaliger Zuhälter, taucht bei ihr auf und droht ihr, Georg alles über ihre Vergangenheit zu erzählen, wenn sie ihm (BubI) nicht erneut zu Diensten sein will. Carolin meint, diese Schmach nicht ertragen zu können und will lieber aus Georgs Leben verschwinden.
Doch da ist noch Rose (Marita Böhme), Carolins beste Freundin, mit der zusammen sie inzwischen in einem Konsum arbeitet. Rose will nicht tatenlos zusehen, wie das junge Glück zerbricht...

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, I - Q