Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Forum
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DEFA-Stars

Karin Ugowski


Progress-Starfoto Nr. 3267
(Foto: © Balinski)

Geburtsdatum: 11.07.1943 in Berlin
 
Kurzbiographie:
  • geboren als Karin Komischke
  • studierte entgegen dem Wunsch der Eltern von 1962 bis 1965 Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg
  • wurde noch während des Studiums für webliche Hautrollen in DEFA-Märchenfilmen verpflichtet
  • weitere Hauptrollen in Filmen (z.B. "Signale - Ein Weltraumabenteuer", "Osceola", "Das unsichtbare Visier") folgten
  • gehörte Anfang der 1970er Jahre für mehrere Folgen zum Ermittler-Team im "Polizeiruf 110" und spielte in diversen Folgen von "Der Staatsanwalt hat das Wort"
  • stand zeitgleich an verschiedenen Theatern in Berlin auf der Bühne, z.B. am Maxim-Gorki-Theater
  • wurde ab Mitte der 1960er Jahre an die Berliner "Volksbühne" unter der Intendanz von Benno Besson gerufen, bei der sie bis 2003 zum Ensemble gehörte
  • gehörte zu den aktiven Befürwortern politischer Veränderungen und des Wandels der Volksbühne unter Frank Castorf und Christoph Schlingensief und setzte sich weiter für das Theater ein, während sie parallel in Film und Fernsehen tätig war und das Ensemble der Volksbühne bereits stark wechselte
  • stellte ihre Wandlungsfähigkeit vor einigen Jahren in dem Kurzfilm "Open" von Charlotte Siebenrock erneut unter Beweis, in dem sie sich innerhlb von 3 Minuten von einer alten Raststätten-Bedienung in eine jung gebliebene lebensfrohe Frau verwandelte
  • spielte von 2005 bis 2009 die durchgehende Rolle der Eva Landmann in der Telenova "Wege zum Glück"
  • war in insgesamt über 80 Theater-Inszenierungen und mehr als hundert Film- und Fernsehproduktionen zu erleben
  • galt zu jeder Zeit politisch als systemkritisch, was sich auch in ihren Theater-Engagements und diversen Lesungen widerspiegelt
  • ist seit 2006 aktives Mitglied der Deutschen Filmakademie
  • hat wei Söhne; der ältere Sohn, Jörg Ugowski, stammt aus erster Ehe mit Addi Ugowski; der jüngere Sohn Sebastian Ugowski entstammt der langjährigen Lebenspartnerschaft mit Schauspieler und Regisseur Helmut Straßburger; er ist ebenfalls Schauspieler sowie Autor, aktiver Fimemacher, Komponist und Musik-Produzent
  • ist seit 1993 mit dem Maler und Grafiker Günter Horn verheiratet, mit dem gemeinsam sie sich für die Kulturförderung in Mecklenburg-Vorpommern engagiert
Filmographie:
1963 Frau Holle
1964 Die goldene Gans
1965 König Drosselbart
Der Nachfolger (TV)
1966 Trick 17b (TV)
Columbus 64 (TV)
1968 Geheimkommando; 3. Geheimkommando Spree (TV-Reihe)
1969 Tolle Tage
Der Staatsanwalt hat das Wort: Die Falschmeldung (TV-Reihe)
1970 Signale - Ein Weltraumabenteuer (DDR / Polen)
1971 Der Staatsanwalt hat das Wort: Der Fall Valentin Erbsand
(TV-Reihe)
Der Arzt wider Willen (TV)
Osceola
1972 Polizeiruf 110: Blutgruppe AB (TV-Reihe)
1973 Polizeiruf 110: Alarm am See (TV-Reihe)
1976 Der Staatsanwalt hat das Wort: Der Brief aus Slubice (TV-Reihe)
1977 Das unsichtbare Visier: Der Afrikanse Broederbond; Teil 3 (TV-Reihe)
1978 Rentner haben niemals Zeit (TV-Serie)
1979 Das Ding im Schloss
1979 / 80 Ernste Spiele (Ungarn / DDR)
1983 / 84 Der Doppelgänger
1984 Polizeiruf 110: Freunde (TV-Reihe)
Ach du meine Liebe (TV)
1989 Polizeiruf 110: Gestohlenes Glück (TV-Reihe)
Ein brauchbarer Mann
Die Beteiligten
Flugstaffel Meinecke (TV-Serie)
1997 Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen:
Kein Platz für zwei
(TV-Serie)
1999 Polizeiruf 110: Sumpf (TV-Reihe)
2001 Hinter Gittern - Der Frauenknast (TV-Serie)
2003 / 04 Sehnsucht (TV)
2004 / 05 Der Mörder meines Vaters (TV)
2005 Open (Kurzfilm)
Tornado - Der Zorn des Himmels (TV)
2005 - 07 In aller Freundschaft (TV-Serie; 2 Episodenrollen)
2005 - 09 Wege zum Glück (TV-Serie)
2015 Block B - Unter Arrest - Unsere Schuld

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DEFA-Stars