Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, I bis Q

Käthe Kollwitz - Bilder eines Lebens

biografischer DEFA-Spielfilm der Gruppe "Babelsberg"


DVD-Cover

Jahr: 1986 / 87
Szenarium: Ralf Kirsten
Regie: Ralf Kirsten
Kamera: Otto Hanisch
Musik: Peter Gotthardt
 
DVD: Icestorm
FSK: ohne Altersbegrenzung
Laufzeit: 96 min
 
Darsteller:
Jutta Wachowiak, Fred Düren, Carmen-Maja Antoni, Gerd Baltus, Gabriele Barth, Eckhard Becker, Matthias Freihof, Detlef Bierstedt, Walfriede Schmitt, Axel Werner, Horst Hiemer, Rolf Ludwig u.a.

Inhalt:
Käthe Kollwitz (1867 - 1945, dargestellt von Jutta Wachowiak)) stand den sozialen Bewegungen stets nahe. Aufgewachsen in Königsberg studiert sie später in Berlin. Dort lebt sie im damaligen Arbeiterbezirk Prenzlauer Berg und lernt dort das harte Leben der armen Arbeiterbevölkerung persönlich und auch am eigenem Leibe kennen.
Dort in Berlin fertigt sie Grafiken und Plastiken an und sie unterrichtet später an der Berliner Künstlerinnenschule. Im I. Weltkrieg muss Käthe Kollwitz den Verlust ihres Sohnes verschmerzen. Sie wird zur überzeugten Pazitistin.
1932 unterzeichnet sie einen Appell gegen die Nationalsozialisten. Nach deren Machtübernahme wird sie aus der Akademie der Künste ausgeschlossen. Schließlich stirbt sie kurz vor Ende des II. Weltkrieges.

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, I bis Q