Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Forum
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, I - Q

Jörg Ratgeb - Maler

historische DEFA-Filmbiografie der Gruppe"Berlin"


aus Progress Filmprogramm, Nr. 3 / 78

Jahr: 1977
Drehbuch: Joachim Nestler, Manfred Freitag
Regie: Bernhard Stephan
Kamera: Otto Hanisch
Musik: Andrzej Korzynski
 
Laufzeit: 101 min
FSK: ab 12 Jahre (DDR P14)
 
Darsteller:
Alois Svehlik, Margrit Tenner, Olgierd Lukaszewicz, Günter Naumann, Malgorzata Braunek, Henry Hübchen, Rolf Hoppe, Marylu Poolman, Martin Trettau, Helga Göring, Hilmar Baumann, Thomas Neumann, Monika Hildebrand, Giso Weißbach, Günter Rüger, Peter Pauli, Erich Petraschk, Bodo Krämer u.a.

Inhalt:
Der Film spielt im Vorfeld des Deutschen Bauernkrieges. Der "Bundschuh" organisiert den den Aufstand der Bauern gegen die Feudalherren mit derselben Unerbittlichkeit und Härte, mit der die Feudalherren die Bauern immer wieder in die Knie zwingen.
Im Mittelpunkt des Film steht der Maler Jörg Ratgeb (Alois Svehlik), der eigentlich nur ein Altarbild malen will und auf der Suche nach einem geeigneten Modell für seine Christus-Figur ist. Auf seiner Suche trifft er auf Leute, die ihm im Film immer wieder begegnen. Da ist zuerst der Rebellenführer Joß Fritz (Günter Naumann) zu nennen, dann das stumme Mädchen Barbara (Margrit Tenner) oder der Gaukler (Rolf Hoppe).

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, I - Q