Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht CSSR

Intime Beleuchtung

tschechoslowakische Tragikkomödie aus dem Filmstudio Barrandov
nach einer literarischen Vorlage von Bohumil Hrabal


Progress Filmprogramm "Film für Sie" Nr. 89 / 66

Originaltitel: Intimni Osvetleni
Jahr: 1965
Drehbuch: Jaroslav Papousek, Ivan Passer, Václav Sasek
Regie: Ivan Passer
Kamera: Josef Strecha, Miroslav Ondrícek
Musik: Oldrich Korte, Josef Hart
 
Laufzeit: 75 min
 
Darsteller:
Karel Blazek, Zdenek Bezusek, Vera Kresadlová, Jan Vostrcil, Vlastimila Vlková

Inhalt:
Der Leiter einer Provinzmusikschule, der sich mit seiner Familie ein kleines bürgerliches Refugium eingerichtet hat, lädt einen früheren Mitschüler zu einem Wochenendbesuch ein. Der bringt ein aufmüpfiges Mädchen mit; der Zusammenstoß saturierter Gemütlichkeit mit dem respektlosen Elan der jungen Generation nimmt tragikomische Ausmaße an.

Ein qualitativ beachtlicher Debütspielfilm, der in einer dichten Komposition pointierter Einzelbeobachtungen spießbürgerlichen Mief und hilflosen Traditionalismus in der CSSR karikiert.

zurück zur Übersicht CSSR