Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht CSSR

Ikarie XB-1

Utopischer Spielfilm aus dem Filmstudio Barrandov


Progress Filmprogramm Nr. 108 / 63

Originaltitel: Ikarie XB-1
Jahr: 1963
Drehbuch: Jinrich Polák, Pavel Jurácek
Regie: Jinrich Polák
Kamera: Jan Kalis
Musik: Zdenêk Liska
 
Laufzeit: 73 min
FSK:
Video / DVD: ja
 
Darsteller:
Zdenêk Stêpánek, Radovan Lukavsky, Dana Medriká, Irena Kacirková, Frantisek Smolik, Otto Lakovic u.a.

Inhalt:
Wir schreiben das 22. Jahrhundert: Die Menschheit lebt auf einer friedvollen Erde vereint und strebt Wissen und Forschung an. So bricht die Ikarie XB 1 nach sechs Jahren Bauzeit mit einem revolutionären Antrieb ausgestattet Richtung Alpha Centauri auf. Hier glaubt die Wissenschaft auf zwei Welten Leben entdeckt zu haben. Die Reise soll insgesamt 15 Jahre dauern, während aufgrund der Zeitdilatation für die Mannschaft nur knapp 28 Monate vergehen wird. Kurz bevor man das Sonnensystem verlässt, verabschiedet sich die Crew von den Lieben daheim.
Nun brechen Monate der Routine und Eintönigkeit, der Einsamkeit und Sehnsucht nach zu Hause an. Andererseits kommt man sich näher, schließt Freundschaften, verbringt seine Freizeit miteinander und verliebt sich sogar.
Alles scheint nach Plan zu laufen, bis die Ikarie mitten im Raum ein treibendes Raumschiff entdeckt. Kapitän Vladimir Abajev (Zdenêk Stêpánek) und der erste Wissenschaftler Anthony Hopkins (Frantisek Smolik) schicken ein Zweimann-Team, um das Wrack zu erkunden. Als die beiden Astronauten an Bord gehen, stellt sich heraus, dass es sich um ein mehr als 100 Jahre altes Erdenschiff handelt, dass eine gefährliche Fracht geladen hat...

(Quelle: www.greatscifi.de)

zurück zur Übersicht CSSR