Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DEFA-Stars

Ilse Voigt


als Oma Piesold in "Der Mann, der nach der Oma kam" (1972)

Geburtsdatum: 03.02.1905 in Chemnitz;
gestorben am 03.06.1990 in Magdeburg
 
Kurzbiographie: - absolvierte in Dresden eine private Schauspiel-Ausbildung
- trat in den 1920er Jahren erstmals am Schauspielhaus Chemnitz auf
- anschließend u.a. Engagements in Dresden, Quedloinburg, Weimar, Leipzig und Erfurt
- kehrte Mitte der 1930er Jahre ans Chemnitzer Theater zurück und übernahm dort eine Hauptrolle in Ernst von Wildenbruchs "Die Rabensteinerin"
- stand nach dem II. Weltkrieg zuerst in Dresden wieder aud der Bühne
- wechselte 1959 nach Magdeburg
- betätigte sich hier später auch als private Schauspiellehrerin
- spielte ab den 1960er Jahren auch in mehreren Defa- und Fernsehproduktionen des DFF mit
- erlangte mit ihrer Rolle der Oma Piesold in "Der Mann, der nach der Oma kam" große Bekanntheit in der DDR
- war in erster Ehe mit dem Schauspieler Hans Wahlberg verheiratet; 1937 heiratete sie den Chemnitzer Apotheker, Medizinal- und Stadtrat Fritz Meindl
- ihre Tochter Gisela Wahlberg sowie weitere weibliche Nachkommen wurden ebenfalls Schauspielerinnen
- in Magdeburg ist seit 2006 eine Straße ihr zu Ehren als Ilse-Voigt-Straße benannt

Filmographie:
1956 Der Richter von Zalamea
1957 Wo Du hin gehst...
1959 Kabale und Liebe
1965 Lots Weib
Das Kaninchen bin ich
1966 Schwarze Panther
Oben fährt der große Wagen (TV)
1967 Der tapfere Schulschwänzer
Die Fahne von Kriwoj Rog
1967 / 68 12 Uhr mittags kommt der Boss
1968 Leben zu zweit
Abschied
1969 Der Staatsanwalt hat das Wort: Ich brauch´ kein Kindermädchen (TV-Reihe)
Weite Straßen - stille Liebe
Seine Hoheit - Genosse Prinz
Jungfer, Sie gefällt mir
1970 Dr. med. Sommer II
1971 Husaren in Berlin
Zeit der Störche
Der Staatsanwalt hat das Wort: Handelsrisiko (TV-Reihe)
1972 Der Mann, der nach der Oma kam
1973 Die sieben Affären der Dona Juanita (TV-Mehrteiler)
1974 Heiße Spuren (TV)
Lotte in Weimar
Der Leutnant vom Schwanenkitz (TV-Dreiteiler)
1975 Polizeiruf 110: Die Rechnung geht nicht auf (TV-Reihe)
1975 / 76 Das Licht auf dem Galgen (Synchronsprecherin)
1976 Philipp der Kleine
Konzert für Bratpfanne und Orchester
1977 Zur See: Die Hochzeitsüberraschung (TV-Serie)
1978 Brandstellen
Sabine Wulff
1979 Das Pferdemädchen
1980 Der Baulöwe
Es sollte ewig Sonntag sein
1981 Trompeten-Anton (TV; lief auch im Kino)
1983 Isabel auf der Treppe
1984 Zeitzünder
1985 Gritta von Rattenzuhausbeiuns
Polizeiruf 110: Verführung (TV-Reihe)
1986 Rabenvater
Polizeiruf 110: Das habe ich nicht gewollt (TV-Reihe)
Weihnachtsgeschichten (TV)
1986 / 87 Der Staatsanwalt hat das Wort (TV-Reihe; 2 Folgen)
1988 Bereitschaft Dr. Federau (TV-Serie)
Der Eisenhans
1989 Der Magdalenenbaum
Die gestundete Zeit (TV)


mit Rolf Kuhlbach als Oma Piesold in "Der Mann, der nach der Oma kam"

zurück zur Übersicht DEFA-Stars