Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A - H

Glück im Hinterhaus

DEFA-Gegenwartsfilm der Gruppe "Berlin"


A2-Plakat

Jahr: 1980
Drehbuch: Ulrich Plenzdorf
Regie: Herrmann Zschoche
Kamera: Günter Jaeuthe
Musik: Günther Fischer
 
Laufzeit: 98 min
 
Darsteller:
Dieter Mann, Ute Lubosch, Jutta Wachowiak, Peter Bause, Gerry Wolff, Käthe Reichel, Annemone Haase, Ursula Werner, Fred Delmare, Jaecki Schwarz, Christa Löser, Rolf Römer, Lothar Warneke, Katharina Lind, Joachim Tomaschewsky u.a.

Inhalt:
Bibliothekar Karl Erp (Dieter Mann) ist verheiratet und Vater zweier Kinder; und er befindet sich gerade in der berühmt-berüchtigten Midlife-Crisis. Als in seiner Bibliothek die neue junge Praktikantin Fräulein Broder (Ute Lubosch) auftaucht, verliebt er sich in diese. Schon bald verlässt er ohne Skrupel seine Familie und zieht zu ihr in eine nicht sonderlich komfortable Hinterhauswohnung.
Der Alltag mit Fräulein Broder zeigt jedoch schon bald seine Schattenseiten auf. Erp muss dort zudem auf eine Reihe von Annehmlichkeiten verzichten, die ihm seine Ehegattin als nicht berufstätige Hausfrau bot.
Schließlich kehrt er in den Schoß seiner Familie und die nunmehr angeknackste Beziehung zurück.

Hermann Zschoche - bekannt durch seine erfolgreichen Jugendfilme - inszenierte diesen Gegenwartsfilm, zu dem Ulrich Plenzdorf das Drehbuch schrieb,  nach dem Roman "Buridans Esel" von Günter de Bruyn.

zur Bilder-Galerie

Plakatmotiv Glück im Hinterhaus
Plakat-Motiv aus Progress Filmprogramm Nr. 4 / 80

zurück zur Übersicht DDR, A - H