Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DEFA-Stars

Gojko Mitić

Gojko Mitic
Progress Starfoto

Geburtsdatum: 13.06.1940 in Strojkovce bei Leskovac (Serbien)
 
Kurzbiographie: - entstammt einer jugoslawischen Bauernfamilie und wuchs bei seinen Großeltern auf, da sein Vater während des II. Weltkrieges am Befreiungskampf der jugoslawischen Partisanen teilnahm
- begann nach seiner Schulzeit, wo er bereits Deutsch gelernt hatte, ein Sportstudium
- knüpfte während des Studiums erste Kontakte zur Filmwelt, zumal in dieser Zeit in Jugoslawien viele internationale Filme gedreht wurden, deren Komparsen vorrangig Studenten der Belgrader Sporthochschule waren
- trat ab 1961 verstärkt als Stuntman in italienischen und englischen Filmen auf
- erhält 1963 eine erste winzige Rolle in Arthur Brauners Karl May-Verfilmung "Old Shatterhand"; Horst Wendlandt, damals Produzent zahlreicher Karl May-Filme, ist von Gojko Mitić´s athletischer Erscheinung so sehr beeindruckt, dass er ihm in "Unter Geiern" eine erste größere Filmrolle als Häuptlingssohn Wokadeh übergab
- zur selben Zeit begann auch die DEFA in Jugoslawien ihre Indianerfilme zu drehen, Gojko Mitic bekam hier die Hauptrolle als Häuptling Tokei-ihto in "Die Söhne der großen Bärin" nach Liselotte Welskpof-Heinrich, womit seine Filmkarriere begann; vor allem in der DDR und den sozialistischen Ländern erreichte er von da an eine große Popularität, insbesondere als "DEFA-Chefindianer"
- aufgrund seines leicht hörbaren Akzents wird er dennoch synchronisiert, obwohl Mitic fließend deutsch spricht;
- führte als hervorragender Reiter und Athlet alle Stunts selbst aus, wodurch seine Darstellung in den Filmen hohe Glaubwürdigkeit erzielten
- drehte jedoch nicht nur (indianer-)Filme, sondern spielte auch Theater und arbeitete für das Fernsehen (z.B. "Archiv des Todes"); auch war in utopischen Filmen zu sehen (z.B. "Signale - Ein Weltraumabenteuer")
- 1975 erstmals als Spartacus am Harzer Bergtheater in Thale zu sehen; spielte dort bis 1984 meist Abenteuerstücke, die z.T. auch für das DDR-Fernsehen aufgezeichnet wurden
- in "Archiv des Todes" ist Renate Blume sine Filmpartnerin, mit der er von 1974 bis 1976 zusammenlebte
- führte u.a. von 1981 bis 1989 auch Regie bei fünf Folgen der Kinderserie "Jan und Tini auf Reisen" des DDR-Fernsehens, zu denen er auch die Drehbücher schrieb
- daneben Auftritte als Sänger ("Lösch das Feuer") und als Moderator in "Ein Kessel Buntes" und "Gong"
- 1988 letzte Indianer-Rolle in "Präriejäger in Mexiko"
- nach der Wende in der DDR wieder in kleineren Rollen zu sehen(z.B. "Der Kinoerzähler", "Burning Life")
- ab 1992 Nachfolge von Pierre Brice bei den Karl May-Festspielen in Bad Segeberg als Winnetou; nach insgesamt 15 Spielzeiten und 1024 Aufführungen jedoch letztmalig am 10. September 2006 - passenderweise in "Winnetou III"
- spielt seit 30. März 2007 am Schweriner Staatstheater den Häuptling Bromden in "Einer flog über das Kuckucksnest"

Gojko Mitić lebt in Berlin-Köpenick und hat jetzt eine 1992 geborene Tochter.
 
Filmographie:
1961 Lancelot (?)
Römische Mädchen (?)
1962 Die Sieben von Theben (?)
Venezianische Katakomben (?)
1963 Old Shatterhand (BRD / Jugoslawien)
Winnetou I (BRD / Jugoslawien)
1964 Winnetou II (BRD / Jugoslawien)
Unter Geiern (BRD / Jugoslawien)
1965 Onkel Toms Hütte (Frankr. / Ital. / BRD / Jugosl.)
Winnetou III (BRD / Jugoslawien)
1966 Die Söhne der großen Bärin
1967 Chingachgook, die große Schlange
1968 Spur des Falken
1969 Weiße Wölfe
1970 Tödlicher Irrtum
Signale - Ein Weltraumabenteuer
1971 Osceola
1972 Der Mann, der nach der Oma kam
Tecumseh
1973 Apachen
1974 Ulzana
Visa für Ocantros (TV)
1975 Blutsbrüder
1976 Najduzi put (Jugoslawien)
1976 / 77 Zweite Liebe - ehrenamtlich (TV)
1977 Die Liebe und die Königin (TV)
1978 Severino
Ich will Euch sehen
1980 Archiv des Todes (TV, 13 Folgen)
Alma schafft alle (TV)
Radiokiller (TV)
1981 Aus der Franzosenzeit (TV)
Der lange Ritt zur Schule
1982 Max bleibt am Ball (TV)
1982 / 83 Der Scout
1984 Front ohne Gnade (TV)
1985 Außenseiter (TV)
1986 Das wirkliche Blau (TV)
1988 Bereitschaft Dr. Federau - Wiederbelebung (TV)
Das Herz des Piraten
Präriejäger in Mexiko - Benito Juarez (TV)
Präriejäger in Mexiko - Geierschnabel (TV)
1990 Laßt mich doch eine Taube sein (Jugoslawien)
1993 Burning Life
Der Kinoerzähler
Nyomkeresö (Pathfinder) (Ungarn)
Salto postale - Der Einschreibebrief (TV)
Zirri - Das Wolkenschaf
1997 Friedrich und der verzauberte Einbrecher
Verbotene Liebe (TV, 3 Folgen)
1999 Helden wie wir
Küstenwache - Unsichtbarer Feind (TV)
2000 Aus gutem Haus - Fliegende Teppiche (TV)
2001 In aller Freundschaft - Der Kunstfehler (TV)
Der Solist - Niemandsland (TV)
2002 Planet B -The Antman
Schloss Einstein (TV)
2003 Aufstand (TV)
2006 Ein starkes Team - Dunkle Schatten (TV)
2007 Tierärztin Dr. Mertens - Eine Niere für Nero (TV)
Esperanza
2008 Entführt - Ich hol dich da raus (TV)
Forsthaus Falkenau - Verbockt (TV)
Forsthaus Falkenau - Zweite Chance (TV)
Julia - Wege zum Glück (TV, 6 Folgen)
Küstenwache - Die Abrechnung (TV)
? Ärzte - Herberge für einen Frühling (TV)

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DEFA-Stars