Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A - H

Froschkönig

DEFA-Märchenfilm der Arbeitsgruppe "Johannisthal"
nach dem Märchen der Gebrüder Grimm


A1-Plakat

Jahr: 1987 / 88
Drehbuch: Walter Beck
Regie: Walter Beck
Kamera: Wolfgang Braumann
Musik: Günther Fischer
 
DVD: Icestorm
FSK: ohne Altersbegrenzung
Laufzeit: 67 min
 
Darsteller:
Jana Mattukat, Jens-Uwe Bogadtke, Peter Sodann, Franziska Glöse-Ebermann, Susanne Lüning, Thomas Wolff, Pedro Hebenstreit, Dieter Wien, Günter Schubert, Gunter Friedrich, Karl Sturm, Gunnar Helm, Jürgen Hölzel, Janina Hartwig u.a.

Inhalt:
Prinzessin Henriette lässt versehentlich eine goldene Kugel in den Brunnen fallen. Ein Frosch bietet ihr an, die Kugel wieder hinaufzuholen. Allerdings unter der Bedingung, dass Henriette fortan Speise, Trank und Gemächer mit ihm teilt. Henriette stimmt dem leichtfertig zu. Als der Frosch jedoch zu ihr ins Bett hüpft, schleudert sie ihn angewidert gegen die Wand. Doch anstatt dass der Frosch verendet, verwandelt der sich in einen schönen Prinzen. Da Prinzessin Henriette jedoch ihr Versprechen nicht eingehalten hat, muss er sie verlassen.
Die Prinzeesin macht sich nun auf, um nach ihm zu suchen. Auf ihrer Suche muss sie etliche Prüfungen bestehen, bevor sie zum Schloss des Frosch-Prinzen gelangt. Betreten kann sie das Schloss jedoch nur als Junge verkleidet, was sie dann auch tut. Indem sie als Gehilfe beim Küfer, beim Koch und beim Kammerherren arbeitet, erfüllt Henriette ihr Versprechen doch noch. Damit erlöst sie den Prinzen nun endgültig von seinem Fluch und wird seine Gemahlin.

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht DDR, A - H