Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A bis H

Felix und der Wolf

DEFA-Kinderfilm der Arbeitsgruppe "Babelsberg"


Plakat

Jahr: 1987 / 88
Szenarium: Sylvia Kabus
Regie: Evelyn Schmidt
Kamera: Claus Neumann
Musik: Reinhard Lakomy
 
Laufzeit: 72 min
 
Darsteller:
Nico Wohllebe, Hermann Beyer, Ulrike Krumbiegel, Joachim Lätsch, Nico Thorenz, Henrik Pötzsch, Dunja Diedrich, Ute Lubosch, Doris Thalmer, Siegrid Reintsch, Renate Geißler, Herbert Olschok, Achim Wolff u.a.

Inhalt:
Als die alte Frau Goldberg (Doris Thalmer) aus dem Haus auszieht, schenkt sie Felix (Nico Wohllebe) all ihr altes Blechspielzeug, mit dem sie früher als Kind gespielt hat. Der Junge bewahrt seinen Schatz in einer Truhe auf dem Dachboden auf. nur eine Spieldose mit einem weißen Pferd darauf nimmt er mit in die Wohnung. Eines Tages sieht der Klempner Herr Wolf (Hermann Beyer), der die Badezimmer und Küchen im Haus saniert diese Spieldose mit dem Pferd. Herr Wolf will das Pferd unbedingt besitzen und bietet Felix dafür Geld und sogar ein Fahrrad an. Doch Felix verkauft ihm das Pferd nicht.
Felix beobachtet stattdessen mit den anderen Kindern, wie Herr Wolf sich in einer Wohnung zu schaffen macht, in der es gar nichts mehr zu reparieren gibt. Und dann ist sein Pferd eines Tages auf einmal im Schaufenster eines Antiquitätengeschäftes zu sehen. Nun müssen Felix und die anderen zusehen, wie sie die "Schatztruhe" auf dem Dachboden verteidigen...

zurück zur Übersicht DDR, A bis H