Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DEFA-Stars

Fred Düren


Szenenfoto aus "Der kleine und der große Klaus"

Geburtsdatum: 02.12.1928 in Berlin
Kurzbiographie:
  • studierte an der Schauspielschule des Deutschen Theaters
  • nahm dann Engagements in Potsdam, Ludwigslust, Wismar und Schwerin an
  • kam dann schließlich zum Berliner Ensemble
  • gehört seit 1961 zum Ensemble des Deutschen Theaters und spielte dort Rollen wie den Woyzeck, den Tartüff, den Ödipus und den Faust
  • bei der DEFA sind insbesondere seine Titelrolle im "Fliegenden Holländer" und sein Ernst Barlach in Ralf Kirstens Film "Der verlorene Engel" zu erwähnen
  • erhielt 1963 den Kunstpreis der DDR und 1967 den Nationalpreis
  • trat in den 80er Jahren aus der SED aus und wechselte zum jüdischen Glauben über
  • reiste später aus der DDR aus nach Israel und lernte dort hebraisch, verabschiede sich dann auch aus dem Schauspielerberuf
  • lebt heute in Israel und ist als Rabbiner tätig
  • war von 1949 bis in die 80er Jahre mit der Schauspielerin Irmgard Düren verheiratet
Filmographie:
1955 Robert Mayer - Der Arzt aus Heilbronn
Friedrich Schiller (Dokumentarfilm; Sprecher)
1957 Spielbank-Affäre
Sheriff Teddy
1958 Das Lied der Matrosen
Die Mutter
Tillmann Riemenschneider
1959 Sie nannten ihn Amigo
1959 - 63 Das russische Wunder (Dokumentarfilm; Sprecher)
1960 Hatifa
Was wäre, wenn...?
Fünf Patronenhülsen
Toter Winkel (DFF)
1960 / 61 Die letzte Nacht
1961 Italienisches Capriccio
Der Traum des Hauptmann Loy
Gewissen in Aufruhr (DFF)
Guten Tag, lieber Tag
1962 Das grüne Ungeheuer (DFF)
Menschen und Tiere (UdSSR / DDR)
Minna von Barnhelm
Festung am Rhein (CSSR)
1964 Der fliegende Holländer
Mir nach, Canaillen!
Preludio 11 (Sprecher)
Titel hab´ ich noch nicht (DFF)
1966 / 71 Der verlorene Engel
1966 / 72 Der kleine Prinz (DFF)
1967 Kater Lampe (DFF)
Die Räuber (DFF)
1968 Schüsse unterm Galgen
1969 Der Engel im Visier (DFF-Dokumentarfilm)
1970 Anlauf (DFF)
Jeder stirbt für sich allein (DFF)
Junge Frau von 1914 (DFF)
Netzwerk
1971 Goya oder Der arge Weg der Erkenntnis (DDR / UdSSR)
Der kleine und der große Klaus (DFF)
Die Verschworenen (DFF-Miniserie)
1973 Die Elixiere des Teufels (DDR / CSSR)
1974 Orpheus in der Unterwelt
1975 Polizeiruf 110: Der Mann (TV-Reihe)
Der Staatsanwalt hat das Wort: 2,5 Karat (TV-Reihe)
Die Überlebende (TV)
1976 Heimkehr in ein fremdes Land (TV-Miniserie)
1977 Polizeiruf 110: Kollision (TV-Reihe)
1978 Fleur Lafontaine (TV)
1980 Am grauen Strand, am grauen Meer (TV)
Levins Mühle
Das Rad (TV)
Solo Sunny
1981 Suturp - eine Liebesgeschichte (TV)
1983 Der Aufenthalt
1984 Der Schimmelreiter (TV)
1985 Die Grünstein-Variante (BRD)
1987 Käthe Kollwitz - Bilder eines Lebens
1990 Monolog für einen Taxifahrer
1990 / 91 Ende der Unschuld (TV-Zweiteiler)

zurück zur Übersicht DEFA-Stars