Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z

Wäre die Erde nicht rund...

DEFA-Gegenwartsfilm der Arbeitsgruppe "Berlin"


Plakat

Jahr: 1981
Szenarium: Günter Haubold, Iris Gusnaer
Regie: Iris Gusnaer
Kamera: Günter Haubold
Musik: Baldur Böhme
 
Laufzeit: 91 min
FSK: DDR P 14
 
Darsteller:
Bozenna Stryjek, Rasim Balajew, Lissy Tempelhof, Franciszek Pieczka, Galina Komarowa, Reso Tschikwischwili, Wladimir Putschkow, Abdykalyk Akmatow, Kishore Kumar Palerintawida, Ursula Werner, Dieter Montag, Sonja Hörbing, Günter Rüger, Christoph Engel, Ulrich Anschütz, Ruth Kommerell, Maria Lewtowa u.a.

Synchronsprecher:
Dagmar Manzel, Thomas Wolff, Jaecki Schwarz, Michael Pan

Inhalt:
Die DDR-Bürgerin Christiane (Bozenna Stryjek) lernt während ihres Studiums in Moskau den syrischen Kommilitonen Hatem (Rasim Balajew) kennen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Liebesbeziehung. Sie werden ein Paar und bekommen schließlich ein gemeinsames Kind. Doch als das Studium seinem Ende zugeht, stellt sich für beide die Frage, ob es eine gemeinsdame Zukunft für sie geben kann. Hatem erklärt Christiane, dass sie als Frau ihre Arbeit in Syrien nicht ausüben kann. Die schlägt ihm daraufhin vor, gemeinsam in die DDR zu gehen. Doch davon will Hatem nichts wissen. Er betrachtet dies als Verrat an sein Land. Den beiden jungen Menschen bleibt somit nur, nach dem Studium getrennte Wege zu gehen.

zur Bilder-Galerie


Plakat

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z