Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A - H

Die Entdeckungen des Julian Böll

DEFA-Spielfilm der Arbeitsgruppe "60"


Progess Filmprogramm Nr. 62 / 62

Jahr: 1961 / 62
Drehbuch: Gerhard Bengsch
Regie: Johannes Knittel
Kamera: Erich Gusko
Musik: Wolfgang Lesser
 
Laufzeit: 80 min
FSK:
Video / DVD:  
 
Darsteller:
Raimund Schelcher, Peter Sturm, Ralph Borgwardt, Jürgen Frohriep, Karla Runkehl, Werner Dissel, Gerry Wolff, Horst Kube, Horst Jonischkan, Edwin Marian, Erich Mirek, Heinz Behrens, Karl Brenk, Maria Rouvel, Axel Triebel u.a.

Inhalt:
Die sechs Mitglieder der Brigade Julian Böll (Raimund Schelcher) arbeiten seit Jahren gut zusammen. Doch eines Tages fehlt Geld in der Lohn-Kassette - konkret ein 100-Mark-Schein. Böll schweigt zunächst aus Scham über den eigenen Zweifel an seine Kollegen. Doch er geht der Frage nach, warum sich die Kollegen einander trotz der guten Zusammenarbeit nicht nähergekommen sind. Auch Böll hat kein Vertrauen, die Angelegenheit im Kollektiv zu klären. Aber er erkennt Versäumnisse und entschließt sich dann doch zu einer klärenden Aussprache. Dabei erweist sich, dass das Geld nicht gestohlen wurde.

zurück zur Übersicht DDR, A - H