Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DEFA-Stars

Doris Thaler

(auch Dora Thalmer und Doris Thalmer-Grabley)


Szenenfoto aus "Looping"

Geburtsdatum: 20.07.1907 in Frankfurt / Main;
gestorben am 09.10.1998 in Bad Saarow
 
Kurzbiographie: - geboren als Theodora Thalmessinger, Tochter eines Bankiers und einer Opernsängerin
- trat bereits als Heranwachsende am Theater der Kinder in Berlin auf
- begann als 17jährige ihre professionelle künstlerische Laufbahn in Bad Godesberg
- spielte danach am Stadttheater Bremen, in Frankfurt Main (Neues Theater unter Max Ophüls) und Berlin
- wurde von Regisseurin Leontine Sagan für "Mädchen in Uniform" an der Seite von Hertha Thiele erstmals vor die Kamera geholt
- auch in ihrem nächsten wichtigen Film "Anna und Elisabeth" war Hertha Thiele wieder ihre Filmpartnerin
- wurde als Jüdin mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten sofort mit Auftrittsverbot belegt
- tauchte in einem Dorf unter, wo sie an der Seite ihres Mannes, vom Bürgermeister gedeckt, bis 1945 unentdeckt als Bäuerin lebte
- kehrte nach dem Ende des Nazi-Terrors wieder ans Theater (Dresden, Potsdam, Berlin) zurück
- setzte auch ihre Filmarbeit bei der DEFA und beim DFF fort, wo man sie bis ins hohe Alter in diversen Film- und Fernsehproduktionen sah
- 1986 wurde ihr der Vaterländische Verdienstorden in Gold verliehen
- beendete 1991 nach 6 Jahrzehnten ihre Film-Tätigkeit
 
Filmographie:
1931 Mädchen in Uniform
1932 Acht Mädels im Boot
Der Rebell
1933 Anna und Elisabeth
1952 Geheimakten Solvay
1955 Thomas Müntzer
Mutter Courage und ihre Kinder
1956 Die Millionen der Yvette
1958 Der Wunderbogen (Trickfilm; Sprecherin)
1959 Sommerwege
Kabale und Liebe
1960 Leute mit Flügeln
1961 Urlaub ohne dich
1962 ... und deine Liebe auch
1963 Julia lebt
1964 Sieh' den Menschen -Eine Episode um Käthe Kollwitz (TV)
1965 Tiefe Furchen (TV; lief auch im Kino)
1967 Der Staatsanwalt hat das Wort: Meine Schwester (TV-Reihe)
1968 Abschied
1968 / 69 Krupp und Krause (TV-Mehrteiler)
1970 Dr. med. Sommer II
1971 Zeit der Störche
1973 / 74 Der Sandener Kindermordprozeß (TV)
1974 Looping
Rückkehr als Toter (TV)
Der Leutnant vom Schwanenkietz (TV)
Aus meiner Kindheit
1975 Die unheilige Sophia (TV)
1976 Der Mörder (TV)
Polizeiruf 110: Vorurteil? (TV-Reihe)
Der Hasenhüter (TV; lief auch im Kino)
1980 Hedda Gabbler (TV-Studioaufzeichnung)
Die Verlobte
1982 Märkische Forschungen
1982 / 83 Ich bin nicht Don Quiotte (TV)
1983 Polizeiruf 110: Der Selbstbetrug (TV-Reihe)
Polizeiruf 110: Eine nette Person (TV-Reihe)
Rublak / Die Legende vom vermessenen Land
1984 Die Geschichte vom goldenen Taler (TV)
1985 Unternehmen Geigenkasten
Polizeiruf 110: Treibnetz (TV-Reihe)
1987 Einzug ins Paradies (TV-Serie)
Die Alleinseglerin
Einer trage des anderen Last
Mensch Hermann (TV-Serie)
Polizeiruf 110: Zwei Schwestern (TV-Reihe)
1988 Der Magdalenenbaum
Felix und der Wolf
Die Entfernung zwischen Dir und mir und ihr
1989 Polizeiruf 110: Mitternachtsfall (TV-Reihe)
1990 Spreewaldfamilie (TV-Serie)
Versteckte Fallen
1991 Wunderjahre
Jugend ohne Gott (TV)
Die Sprache der Vögel (TV)


Szenenfoto aus "Abschied"
mit Rolf Ludwig und Katharina Lind (links i Hintergrund)

zurück zur Übersicht DEFA-Stars