Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A - H

Giovanni Boccaccio

DEFA-Dokumentarfilm aus dem Studio für Dokumentarfilme


Plakat

Jahr: 1973
Drehbuch: Uwe Belz
Regie: Uwe Belz
Kamera: Georg Kilian
Musik: Günter Hörig
 
Laufzeit: 31 min
 
Sprecher:
 

Inhalt:
In seinem Dokumentarfilm porträtiert Uwe Belz den italienischen Renaissance-Dichter Giovanni Boccaccio. Zu Beginn des Films kommen dabei Menschen auf der Straße zum Thema Liebe zu Wort. Anschließend widmet sich Belz u.a. mit Aufnahmen aus der Toscana - dem Geburtsort Boccaccios - anhand von gelesenen Texten und Illustrationen aus Ausgaben von Boccaccios Novellensammlung dem Dichter und seinem Werk.

zurück zur Übersicht DDR, A - H