Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht polnischen Filmstars

Barbara Brylska

Barbara Brylska
Progress-Starfoto Nr. 1 / 77

Geburtsdatum: 5. Juni 1941 in Skotniki, Kruszwica (Polen)
 
Kurzbiographie: - studierte an der Staatlichen Hochschule für Film, Fernsehen und Theater in Lodz (Abschluss 1967)
- trat bereits während der Ausbildung in zahlreichen Filmen auf
- der Film "Bumerang" (1966) ließ sie schnell zu eine der populärsten Schauspielerinnen Polens werden
- errang noch im selben Jahr auch internationale Beachtung mit ihrer Rolle als Priesterin Kama in "Pharao"
- gastierte seit 168 auch in vielen Film- und TV-Produktionen der DDR z.B. "Weiße Wölfe")
- 1969 ist sie die Partisanin Helena im sowjetischen Filmepos "Befreiung"
- 1973 Auszeichnung mit der Goldenen Traube beim Filmtreffen in Lagow (Polen), 1973 erhielt sie in Tiblissi (UdSSR) den Schauspielerpreis für Ihre Rolle in dem sowjetischen Fernsehfilm "Ironie des Schicksals" von E. Rjasanow und 1977 den Staatspreis der UdSSR
- in den letzten Jahren u.a. Mitarbeit an zwei russischen Filmen
- seit 2002 außerdem Mitarbeit in der populären polnischen TV-Serie "Samo Życie"

 
Filmographie:
1958 Kalosze Szczescia
1963 Alltag einer Ehe
Yokmok
Backfisch
Tod eines Taxifahrers
1964 Keine Scheidung mehr
1965 Später Nachmittag
1966 Bumerang
... dann kam die Stille
Pharao
1967 Stawka Wieksza Niz Zycie - Spotkanie (Tv-Serie)
1968 Spur des Falken (DDR)
Mord am Montag (DDR)
1969 Leben, Liebe und Tod des Obersten Wolodyjowski
Weiße Wölfe (DDR)
Der Mörder, der sein Verbrechen stahl
1969 / 70 Befreiung (UdSSR)
1970 Album Polen
Auf der Suche nach Adam
1971 Pygmalion XII (TV, DDR)
Wiktoryna Czyli Czy Pan Pochodzi z Beauvais? (TV)
1972 Anatomie der Liebe
1973 Scheidungsprozess (TV, DDR)
1974 Städte und Jahre
Stunde um Stunde
Visa für Ocantros (TV, DDR)
1976 07 Zzglos Sie - 300 Ttysiecy w Nowych Banknotach
Ironie des Schicksals (UdSSR, TV)
1977 Konzert für die Hinterbliebenen (CSSR)
1978 Ein stiller Amerikaner in Prag
Die Romanze der Therese Hennert
Umiray Samo v Kraen Sluchay (TV-Serie, Bulgarien)
1979 Hundert Pferde an hundert Ufern
1980 Archiv des Todes (DDR, TV-Serie, 7 Folgen)
Kariera Nikodema Dyzmy (TV-Serie, 1. Folge)
Der Tollwütige
1982 Hotel Polan und seine Gäste (TV, DDR)
Rächer, Retter und Rapiere (DDR, TV-Serie, 7 Folgen)
1985 Skalpell bitte (CSSR)
1986 Kurs na Lewo (TV)
W Cieniu Nienawisci
1987 07 Zglos Sie - Przerwany Urlop
Miedzy Ustami a Brzegiem Pucharu (Between)
Misja Specjalna (Special Mission)
1988 Ballada o Januszku (TV-Serie)
Chas Polnoluniya (UdSSR)
1989 Gdansk 39 (TV-Miniserie)
Rzeka Klamstwa (TV-Miniserie)
1991 Au, Ograblenie Poezda - Za Ysyo Nado Platit
(Hi, Train Robbery - You Have to Pay for Everything)
1993 Nur die Angst
1994 Wynajme Pokój (Room for Rent)
1995 Polska Smierc (Polish Death)
1996 Wirus
1999 Ekstradycja 3 (TV-Miniserie)
2000 Dalej Niz na wakacje (TV)
2000 / 01 Down House (Russland)
2000 - 02 Na Dobre i na Zle
2001 Symphony of Silence
(Frankreich / Armenien)
2002 Samo Zycie
2003 Casus Belli
2006 Jasne Lękitne Okna (The Skylights)
2007 Ironie des Schicksals; Fortsetzung (Russland)
2008 Admiral

zur Bilder-Galerie

zurück zur Übersicht polnische Filmstars