Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A - H

Ärztinnen

DEFA-Drama
in Zusammenarbeit mit:
Manfred Durniok Produktion für Film und Fernsehen, Berlin
Sveriges Television (SVT1), Stockholm
Monopol-Films AG, Zürich

nach einem Bühnenstück von Rolf Hochhuth


DDR-Plakat

Jahr: 1983 / 84
Drehbuch: Horst Seemann
Regie: Horst Seemann
Kamera: Otto Hanisch
Musik: Horst Seemann
 
Laufzeit: 102 min
FSK: DDR P 14
 
Darsteller:
Judy Winter, Inge Keller, Walter Reyer, Rolf Hoppe, Michael Gwisdek, Daniel Jacob, John Harryson, Käthe Reichel, Barbara Dittus, Horst Schulze, Wolfgang Dehler, Christoph Engel, Hartmut Puls, Leon Niemczyk, Gerlinde Bölke, Peter König, Nora Mercui, Agi David, Horst Seemann, Hilde Grund-Seemann, Maria Vancsik, Géza Laczkovits, István Buday, Laszlo Forgács, Lajos Mezej, Imre Szabo, Ferenc Zentay, Ödön Gyalog, Elemer Tarsdy, Lajos Cs. Németh, Gedean Viktor, István Prokai, Peter Kalba u.a.

Inhalt:
Die Ärztin Lydia Kowalenko (Inge Keller), die in einem westdeutschen Pharma-Betrieb gearbeitet hat, wird entlassen, weil sie sich weigert, fahrlässiges Vorgehen bei der Erprobung neuer Präparate zu vertuschen, die bereits einigen Menschen das Leben gekostet haben.
Ihre Tochter Katja (Judy Winter), ebenfalls Ärztin, dagegen kennt keine Skrupel, Menschen für die Forschung riskanten Versuchen auszusetzen, denn sie will unbedingt Karriere machen. Katjas Sohn Thomas (Daniel Jacob), der in Vorbereitung auf sein Medizinstudium als Hilfskraft in der Pathologie arbeitet, kommt dahinter, wie hier die Todesursache eines Patienten verschleiert wird. Nach einem Unfall stirbt Thomas - möglicherweise nach Transfusion künstlichen Blutes. Mutter und Großmutter müssen sich nun dieser Frage stellen.


Plakat

zurück zur Übersicht DDR, A - H