Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DEFA-Stars

Alfred Müller

Alfred Müller

Geburtsdatum: 04.07.1926 in Berlin
Kurzbiographie: - wurde zunächst Mechaniker;
- Krieg und Gefangenschaft verhinderten erst einmal seine Pläne, sich einem künstlerischen Beruf zuzuwenden;
- nach 1945 Musikstudium;
- ging dann zur Staatlichen Schauspielschule Berlin;
- erstes Engagement 1955 in Senftenberg;
- Durchbruch als Schauspieler 1959 - 65 und dann ab 1972 wieder am Berliner Maxim-Gorki-Theater;
- zu seinen größten Erfolgen dort zählte die Rolle des Fogg in "Reise um die Welt in 80 Tagen"
- kam recht spät zum Film, hatte jedoch 1963 mit seiner ersten großen Filmrolle in Janos Veiczis Film "For Eyes Only - Streng geheim" nachhaltigen Erfolg;
- erhielt 1969 den Nationalpreis der DDR für seinen Karl Marx in "Mohr und die Raben von London";
- 1964 wurde er Kunstpreisträger
 
Filmographie: Die Flucht aus der Hölle (1959 / 60; DFF)
Die heute über 40 sind (1960)
Silvesterpunsch (1960)
Der Schwur des Soldaten Pooley (1961, DFF / UK)
For Eyes Only - Streng geheim (1963)
Das Kaninchen bin ich
Solange Leben in mir ist (1965)
Die gefrorenen Blitze (1967)
Die Fahne von Kriwoj Rog (1967)
Turlis Abenteuer (1967)
Leben zu zweit (1968)
Mohr und die Raben von London (1969)
Das siebente Jahr (1969)
Aus unserer Zeit (1970)
Netzwerk (1970)
Signale - Ein Weltraumabenteuer (1970)
Meine Stunde Null (1970)
Mein lieber Robinson (1971)
Anflug Alpha 1 (1971)
KLK an PTX - Die Rote Kapelle (1971)
Laut und leise ist die Liebe (1972)
Die Bilder des Zeugen Schattmann (1972, DFF)
Der kleine Kommandeur (1973)
Die sieben Affären der Dona Juanita (1973, DFF)
Hiev up (1978)
Das Versteck (1978)
Chiffriert an Chef - Ausfall Nr. 5 (1979)
Erscheinen Pflicht (1983)
Kindheit (1986 / 87; Sprecher)
Die gläserne Fackel (1989; TV-Serie)

Alfred Müller 5
Progress Starfoto Nr. 15-70
(Foto: Thomas)

zurück zur Übersicht DEFA-Stars