Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, A - H

Fünf Patronenhülsen

DEFA-Spielfilm

Plakat Fünf Patronenhülsen
DDR-Plakat

Jahr: 1959 / 60
Drehbuch: Walter Gorrisch
Regie: Frank Beyer
Kamera: Günter Marczinkowsky, Karl Drömmer
Musik: Joachim Werzlau
 
Laufzeit: 87 min
FSK: ab 12 Jahre (DDR P14)
Video / DVD: Icestorm
 
Darsteller:
Erwin Geschonneck, Edwin Marian, Ulrich Thein, Manfred Krug, Armin Mueller-Stahl, Fred Düren, Arno Wyzniewski, Günter Naumann, Ernst-Georg Schwill u.a.

Inhalt:
Spanischer Bürgerkrieg, Ende der 30er Jahre: Menschen unterschiedlicher Nationalitäten kämpfen gemeinsam gegen den aufkommenden Faschismus. Der schwer verwundete Kommissar Witting übergibt seinen fünf Mitstreitern eine in Einzelstücke aufgeteilte, letzte, geheime Meldung. In fünf leeren Patronenhülsen verstecken sie diese, mit dem Auftrag, die Botschaft aus den feindlichen Linien herauszubringen und dem eigenen Stab zu übermitteln. Während ihres gefährlichen Marsches versuchen die Männer, den enormen physischen und psychischen Strapazen standzuhalten. Doch einer kann den quälenden Durst nicht mehr ertragen und wird an einem Brunnen von den Falangisten erschossen. Die restlichen vier erreichen ihren Kommandeur, wo sie endlich den Wortlaut der Meldung kennen lernen: "Bleibt zusammen, dann werdet ihr überleben!"

Regisseur Frank Beyer wartet hier mit einer erstklassigen Besetzung auf, mit Stars, die sich am Anfang ihrer Karriere befanden. Nicht die politische Gesinnung seiner Figuren ist ihm wichtig, sondern die Bewährungssituation, in die Menschen unter extremen Bedingungen geraten.
Alfred Hirschmeier, renommierter Bühnenbildner der DEFA, war an der Erarbeitung der meisten Frank-Beyer-Filme beteiligt. Für “Fünf Patronenhülsen“ entwarf er ein optisches Drehbuch, die kargen Landschaften fand er u.a. im Harz, wo er die Felsen mit weißer Farbe
nachbearbeiten ließ.

(Quelle: Progress Filmverleih)

Szenenfoto
Szenenfoto

zurück zur Übersicht DDR, A - H