Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht UdSSR

Befreiung

fünfteiliges Filmepos über den II. Weltkrieg
in Koproduktion von "Mosfilm" / DEFA / ZRF Start / De Laurentiis

1. Teil: Der Feuerbogen
2. Teil Der Durchbruch
3. Teil: Die Hauptstoßrichtung
4. Teil: Die Schlacht um Berlin
5. Teil: Der letzte Sturm

FP Befreiung 3. Teil
Film für Sie Nr. 49 / 71

Originaltitel: Osswodboshdenije
Jahr: 1969 - 71
Drehbuch: Juri Oserow, Juri Bondarew, Oskar Kurganow
Regie: Juri Oserow
Kamera: Igor Slabnewitsch
Musik: Juri Lewitin
 
Laufzeit: 1. + 2. Teil 136 min (70 mm-Version 170 min)
3. Teil 140 min (BRD 118 min)
4. + 5. Teil 163 min (BRD 149 min)
FSK: ab 16 Jahre (DDR P14/12)
 
Darsteller:
Larissa Golubkina, Stanislaw Jasiukiewicz, Nikolai Oljalin, Boris Seidenberg, Sergej Nikonenko, Wsewolod Sanajew, Buchuti Sakariadse, Wladlen Dawydow, Michail Uljanow, Alfred Struwe, Wassili Schukschin, Hannjo Hasse, Barbara Brylska, Viktor Awdjuschko, Angelika Waller, Regina Beyer, Willi Schrade, Gerd Michael Henneberg, Hans-Edgar Stecher, Werner Dissel u.a.

Inhalt:
Die Ereignisse des Zweiten Weltkriegs, des "Großen Vaterländischen Krieges". Das fünfteilige Panorama beginnt mit dem Überfall Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion 1941. Im Mittelpunkt stehen sowjetische Kämpfer wie Panzeroffizier Doroshin und Sanitätsfeldwebel Soja (Larissa Golubkina). Erzählt wird u.a. von der Panzerschlacht am Kursker Bogen 1943, der Vorbereitung und Durchführung der Sommeroffensive 1944 in Belorussland, vom Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 und schließlich die Kämpfe um und in Berlin 1945, die zur Einnahme der Reichshauptstadt führten.

(Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag)

Befreiung, 4. + 5. Teil
DDR-Plakat

zurück zur Übersicht UdSSR