Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die SAtars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, I bis Q

Junges Gemüse
DEFA-Filmkomödie


Progress Filmillustrierte Nr. 26 / 56

Jahr: 1956
Drehbuch: Günther Rücker, Kurt Bortfeldt
Regie: Günter Reisch
Kamera: Horst E. Brandt
Musik: Peter Fischer
 
Laufzeit: 79 min
 
Darsteller:
Angela Brunner, Rudi Schiemann, Christoph Engel, Paul Heidemann, Herbert Richter, Norbert Christian, Willi Neuenhahn, Anna-Marie Besendahl u.a.

Inhalt:
Der Weißkohl-Ernte der Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft (LPG) "Neuland" ist ein verderbliches Schicksal beschieden, da der anmaßende Leiter des VEAB (Volkseigener Erfassungs- und Aufkaufbetrieb) Amann (Herbert Richter) entschieden hat, daß Blumenkohl für die Ernährung der Bevölkerung besser sei. Die hübsche, flotte Buchhalterin der LPG, Gritt (Angela Brunner), gerät über solcherart Amtsanmaßung außer sich und ist wild entschlossen, Amann gehörig auf die Füße zu treten. Da kommt ihr der Zufall zu Hilfe - in Gestalt des Schriftstellers Hans Brauer (Christoph Engel), der eigentlich nur Stoff für sein neues literarisches Werk sucht, aber irrtümlich für einen Instrukteur aus Berlin gehalten wird. Amann zittert vor Angst, tritt nun die Flucht nach vorn an und bringt alles ins Reine. Der vermeintliche Instrukteur hat sich unterdessen in die Buchhalterin verliebt.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

zurück zur Übersicht DDR, I bis Q