Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z

zurück zur Übersicht Polen

Der schweigende Stern

Der polnische Titel lautet:
"Milczada Gwiazda".

Film auch unter dem Titel:
"Raumschiff Venus antwortet nicht" bekannt.

utopische Literaturverfilmung in Koproduktion DEFA, Gruppe "Roter Kreis" und dem Filmstudio ZRF, Zespól "Iluzjon"(Polen)

Plakat Der schweigende Stern
Plakat

Jahr: 1959
Drehbuch: Jan Fethke, Alexander Stenbock-Fermor, Günter Reisch, Günther Rücker, Wolfgang Kohlhaase
Regie: Kurt Maetzig
Kamera: Joachim Hasler
Musik: Andrzej Markowski
 
Laufzeit: 93 min
FSK: ab 12 Jahre (DVD ab 6 Jahre)
Video / DVD: Icestorm
 
Darsteller:
Tang Huata, Oldrich Lukes, Julius Ongewe, Michail N. Postnikow, Ruth-Maria Kubitschek, Ignacy Machowski, Kurt Rackelmann, Günther Simon, Lucyna Winnicka, Yoko Tani, Kurt Maetzig, Eva-Maria Hagen, Eduard von Winterstein, Vera Oelschlegel, Fredy Barten, Nico Turoff, Christoph Beyertt u.a.

Inhalt:
Ein Raumschiff mit internationaler Besatzung, bestehend aus sieben Männern und der japanischen Ärztin Sumiko (Yoko Tani), unternimmt 1970 eine Expedition zur Venus. Man hatte erst herausgefunden, dass eine 1908 in der Wüste Gobi niedergegangene kosmische Spule von diesem Planeten stammt. Auf dem Flug im Weltraum entschlüsselt der amerikanische Atomphysiker Hawling (Oldrich Lukes) eine gespeicherte Nachricht. Allen wird klar, dass es sich um eine Kriegserklärung an die Erde handelt. Angekommen auf der Venus erwartet die Besatzung der Expedition eine gigantische Vernichtungsmaschinerie, die außer Kontrolle geraten zu sein scheint.

(Quelle: Icestorm)

"Der schweigende Stern" war der erste Science Fiction-Film der DEFA.

PFP Der schweigende Stern
Progress Filmprogramm Nr. 14 / 60

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z

zurück zur Übersicht Polen