Ost-Film
Startseite
Die Filme
Die Stars
Die Technik
 
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z

Wer seine Frau lieb hat

DEFA-Spielfilm


Progress Filmillustrierte, Nr. 6 / 55

Jahr: 1954 / 55
Drehbuch: Hendryk Keisch
Regie: Kurt Jung-Alsen
Kamera: Günter Eisinger
Musik: Gerd Natschinski
Liedtexte: Robert Romanus, Kurt Jung-Alsen, Hendry Keisch
 
Laufzeit: 86 min
 
Darsteller:
Albert Garbe, Leni Marenbach, Evamaria Bath, Hans Robert Wille, Rolf Ludwig, Margret Homeyer, Gunhild Bohnen, Raimund Schelcher, Horst Preusker, Ruthild Dörfler, Hans Klering, Friedrich Gnaß, Heinz Hinze, Herbert Richter, Karl Kendzia, Jutta Hochstetter, Horst Kube, Marga Legal, Karl Weber, Sabine Thalbach, Barbara Brecht-Schall, Anna-Marie Besendahl, Renate Goedes, Fredy Barten, Gustav Püttjer, Trude Lehmann, Erich-Alexander Winds, Jac Diehl, Helga Raumer, Eckard Friedrichson, Gertrud Grimmer, Ursula Budin, Gertrud Gaebler-Janssen, Rita Hempel, Ingrid Ohlenschläger, Toni Meitzen, Hubert Temming, Conrad Pfennig, Walpurga Krüger-Halden, Herbert Mewes-Conti, Gerda Müller, Waldemar Pottier, Axel Triebel, Lore Weiser u.a.

Inhalt:
Der Berliner VEB "Komet" plant einen Betriebsausflug - allerdings ohne Familienangehörige. Auch Willi Redlich (Albert Garbe); Mitglied des Festkomitees,  hat dem zugestimmt. Nun traut er sich nicht, dies seiner Frau Susanne (Leni Marenbach) mitzuteilen. Ohne dass er davon weiß, nimmt Susanne ihn die Aufgabe, die Gaststätte "Waldschlößchen" anzumieten, ab. Als Willi die Gaststätte buchen will, ist dort bereits alles ausgebucht. Deshalb weicht er auf die "Sonnenburg" auf der gegenüber liegenden Seite aus.
Mittlerweile hat es sich bei den Frauen jedoch herumgesprochen, dass sie vom Betriebsausflug ausgeschlossen sind. Daher planen sie eine "Gegen-"Veranstaltung.
Am Tage des Ausfluges sitzen beide Gruppen in ihren Gaststätten. Doch die Frauen sorgen schließlich dafür, dass es doch noch zu einer gemeinsamen Feier kommt.

zurück zur Übersicht DDR, R bis Z